News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

So schön kann Indie sein – Lumi darf gesaugt werden! Den neusten Trailer gibt es hier

Es ist noch nicht mal ein viertel Jahr her, da endete die diesjährige DreamBuildPlay 2010 und kürte ein wahrlich wunderschönes Spiel zum Sieger – Lumi aus dem französischen Hause Kydos. Kein Unbekannter auf dem Indie Marktplatz. Vielen dürfte Soul (wir Berichteten) noch ein Begriff sein. Lumi geht aber eine ganz andere Richtung und kann wahrlich als das wunderhübscheste Indiespiel zur Zeit eingestuft werden. Der 2D-Puzzle-Platformer bietet neben der hübschen Optik auch ordentlich was für´s Ohr, verlangt aber auch eine gehörige Portion Deduld vom Zocker ab. Um euch jedenfalls hier und jetzt schon mal ein kleinen Vorgeschmack zu geben könnt ihr hier bei uns des neusten Release Trailer angucken und danach den Indie Marktplatz anvisieren. Es lohnt sich alle mal…

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

Der Preis beträgt 400 MS Points!

P.S. Es handelt sich zwar um den neusten Trailer, jedoch wurde eine kleine Änderung im Spiel danach noch vorgenommen. Sobald man an den roten und/oder blauen Ringen sich dreht, erscheint ein Pfeil welcher andeutet wo lang Lumi fliegen wird. Dies geschah aus diesen Grunde, weil sich viele Peer-Review Tester über den hohen Schwierigkeitsgrad beschwert hatten. Etwas das ich durchaus Unterschreiben kann. Dazu dann aber im kommenden Review (welches auch die Tage erscheinen wird) dann etwas mehr erläutert…

P.P.S.: Hier der Link zum Spiel via xbox.com

13. Juli 2010 | Autor: Kn0kkelmann

Kommentare

  1. Klingt vielleicht doof, aber Lumi „fühlt“ sich nicht unbedingt nach Arcade an. Vom aussehen her, kein Ding! Aber das Gameplay und der Umfang deuten mehr auf Indie hin und ich denke da ist es auch richtig. Bis das Spiel durch den Prüfungsapparat von MS durch wäre….da hätte man dann im Winter 2011 etwas vom Spiel gehabt.
    MS hat ja auch den Support für DBP eingestellt. Bis vor kurzem war es ja noch so das der Gewinner einen Arcadevertrag bekam. Dieses Jahr ist es nicht mehr so. Kydos konnten sich über 40.000$ freuen und haben das Spiel nun sogleich aufn Indie Marktplatz veröffentlicht. Mit den Geld können sie nun die nächsten zwei/drei Indieperlen vorbereiten, oder versuchen ein Spiel für den Arcademarktplatz zu veröffentlichen. Drauf haben es die Jungens und Mädels es dort und gehören ganz klar zu den erfolgreichsten Studios im europäischen Raum. Leider wird Lumi sich wohl nur mittelgut verkaufen. Liegt wohl daran das keine doofen Avatare, Kotze, oder Fürze in den Spiel vorkommen…. Schwachsinn für den Massenmarkt halt…

  2. Die Burgerfresser sind sind Blut mehr gewohnt als Fürze, oder aus den Geburtskanal heraus ploppende Babys und so ein Scheiss verkauft sich weit besser als n kleines Metzelgame.

  3. Stimmt, das Spiel mit den Babys hatte auch was. 😀
    War mir nach 2 „Würfen“ dann aber auch zu doof. xD

    Die Lumi-Testversion wollte ich schon in meine Downloadschlange einreihen, da kam allerdings nur eine Fehlermeldung. Muss ich dann am Freitag manuell nachholen.^^

  4. Also ich habe die Demo heute morgen ausprobiert und muss sagen das es garnicht mal so schlecht ist und wahrscheinlich ist es auch das erste Indie-Game was ich mir wohl kaufen werde. Am Anfang hatte ich zwar ein paar probleme mit der Steuerung und da wollte ich das Spiel eigentlich schon wieder beenden aber nach ein bisschen übung funktioniert das ganz gut. Auch die Grafik finde ich jetzt Super.

    bisher war ich dem Indiemarkt immer ein wenig Skeptisch eingestellt denn ich dachte das da entweder nur Trash oder eben bis zum abwinken künstlerische Titel veröffentlicht werden die aber unter normalen Gamingaspekten keinen Spaß machen aber das scheint hier jetzt nicht der Fall zu sein. Vielleicht muss ich meine Einstellung zum Indimarkt ein wenig überdenken.

  5. Solltest DU ganz dringend machen @Tomek. Ich dachte eigentlich das wir hier auf inside dich (und all die anderen) mal ein wenig belehrt haben. Nicht umsonst veröffentliche ich regelmäßig Indie Reviews und da ist nicht nur künstlerischer Aspekt wichtig. Thrash spiele ich auch nicht und darum wird man hier darüber kaum etwas lesen. Wenn dir Lumi aber gefällt, dann solltest Du dir vielleicht auch mal Kaleidoscope geben. Das ist nämlich auch verdammt gut geworden und schlägt fast in dieselbe Kerbe. Was ich positiv an deiner Einstellung finde, ist das Du die Steuerung auf dich wirken lässt und dich damit aus ein ander setzt und net gleich aufgibst. 🙂 Das ist bei Lumi auch wahrlich wichtig.

    @Servi:
    Danke das Du diesen Auswurf Scheiss nicht noch unterstützt sondern dir dann mit deiner neuen Xbox die Tage dann ein wunderhübsches Spiel dir wenigstens anguckst. 🙂

Schreibe einen Kommentar