News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Pornos auf dem Xbox Videomarktplatz?

Vivid Entertainment, der größte Pornoproduzent der Welt, möchte seine Produkte in naher Zukunft auch digital über die Marktplätze der aktuellen Konsolengeneration vertreiben. Im Blickfeld ist, neben dem Playstation Network und dem Wii Chanel, natürlich auch der Xbox Live Videomarktplatz. Steve Hirsch, verantwortlicher Angestellter von Vivid für diesen Vorschlag führt in einem Gespräch mit Kotaku an, dass man einen großen Wachstumsmarkt in dieser digitalen Distribution sehe und das nach anfänglichem Zögern sowohl Microsoft einer Veröffentlichung von Pornos auf HD-DVD als auch mittlerweile Sony der Veröffentlichung auf BluRay zugestimmt haben.

14. September 2009 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. pronos auf der wii? da werden aber einige kontroller kaputt geschüttelt werden 😀

    ich halte es eh für unwahrscheinlich: ms hat noch nicht mal nen ab 18-bereich, und die amis sind eh verklemmt…

  2. Ich freue mich schon auf die nächste E3, mal sehen was Nintendo dann alles an „anregender“ Peripherie vorstellt 😀

  3. Also da es aktuell auf dem deutschen Marktplatz noch nicht einmal Actionfilme mit einer FSK18-Wertung gibt wird es wohl auch keine Filme aus diesem Genre geben die diese Alterseinstufung haben werden. Bei der Wii kann ich mir das auch nicht vorstellen das die Pronos zulassen denn dafür ist Nintendo zu stark Familienfreundlich eingestellt.

  4. Auf der Wii^^
    Es gab doch auch mal Bilder im Netz auf denen Sexspielzeug als WiiController zu sehen war 😀

  5. „Porno“ klingt nicht gerade seriös für ein MAgazin wie euch. Das kann man doch auch „erotikfilme“ nennen, oder? Oder macht euch das Wort so an?

    :rolleyes:

  6. es gibt einen grossen unterschied zwischen porno und erotikfilmen. in diesem speziellen fall ist porno aber richtig, da vivid enterteinment ja ein pornoproduzent ist.

  7. Wie wärs dann mit „Pornographische Filme“? Ich finde Porno ein zu schlacksiges Wort. imo.

Schreibe einen Kommentar