News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Operation Flashpoint 2 – Codemasters lässt den Flop fallen

Für viele Spieler war Operation Flashpoint 2: Dragon Rising sicherlich die Enttäuschung des Spielejahres 2009 schlechthin. Entsprechend mau sieht es auch um die Verkaufszahlen aus: Nachdem die ersten zwei Wochen erwartungsgemäßgut waren gingen die Zahlen nach dem erscheinen zahlreicher negativer Reviews und Berichte in den Keller. Publisher Codemasters zieht daraus nun seine Konsequenz und wird, nachdem der zweite DLC für die PS3 fertig gestellt ist, jegliche Weiterentwicklung des Titels einstellen. Damit sind die Hoffnungen der Spieler auf einen lagfreien und stabilen Multiplayermodus endgültig enttäuscht worden.

17. Februar 2010 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. Heutzutage wird doch viel zu viel Wert auf Multiplayer gelegt.
    Es ist ein nettes, heute quasi fast unumgängliches, Feature und spiegelt sich auf viele Toptitel wieder (siehe Uncharted 2, Bioshock 2), die als Vorgänger als reines (und auch eigentlich fast perfekten) Singleplayer Game bekannt waren.
    Ich habe bis heute noch nicht ein mal den MP Modus von Bioshock 2 oder Uncharted 2 angespielt und eigentlich ist mir das auch gar nicht wichtig.
    Was ich damit sagen will? Ich fand OP Flashpoint 2 war ein solider Shooter mit einem gut umgesetzten Singleplayer und als Flop würd ich auch nicht direkt anerkennen. Vielleicht war der Hype nicht groß genug wie bei MW2 … .

Schreibe einen Kommentar