News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Microsoft macht eine große Ankündigung

Und diese soll bereits laut IGN nächste Woche am Montag, dem 18.06.12, bekannt gegeben werden. Microsoft macht es spannend, hat bis zu diesem Zeitpunkt keine „Indizien“ gegeben. Worum könnte es sich handeln? Ein neues Windows Phone? ein neuer Tablet PC? Vielleicht eine große Ankündigung für Kinect 2.0 oder sogar eine eigene große Show für die neue Xbox (Xbox 720, Xbox 8…)?

Am Montag werden wir es wissen und bis dahin können wir den Spekulationen freien Lauf lassen.

15. Juni 2012 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Also ich glaube das sie auf jedenfall nichts vorstellen was mit Games oder der nächsten Konsolengeneration zutun hat denn das hätten sie ja auch auf der E3 machen können wo sie auch ein großes Publikum gehabt hätten.

    Ich gehe davon aus das es entweder was mit Windows 8 im allgemeinen oder mit Windows 8 RT und einem eigenen Tablet in zusammenarbeit mit Nokia zutun hat. Hoffen tue ich dass das ganze auch preislich attraktiv denn bis jetzt sieht es so aus als wenn Tablets mit Windows 8 aufgrund der Lizenzgebühren viel zu teuer werden um mit Androidgeräten mitzuhalten.

  2. Hab bisher auch nur davon gelesen, dass es vermutlich ein „eigenes“ Tablet wird. Würde mich freuen, denn von Microsoft verspreche ich mir viel. Gute Hardware & langer Support wären toll. Und am besten ordentlich subventionieren, damit sie das Teil in den Markt pressen können. 😀
    Aber am Ende ist es wieder nur eine weitere Nichtigkeit.. „hört mal, wir ändern den Namen von XYZ zu ABC“. 😛

  3. denkt an 2001 (?), dort gab es eine „große“ Show mit MTV, wo die erste Xbox erstmals gezeigt wurde – war, glaube ich, um den Oktober/ November – oder doch früher??? 🙂

  4. Ich glaube SO groß wird die Ankündigung dann doch nicht. Und wenn doch, umso besser. 🙂

  5. Ja und die war vorher sogar angekündigt das da die Nachfolgekonsole vorgestellt werden soll. Habe das glaube ich sogar noch irgendwo auf Festplatte zumindest das bisschen was damals hier in Deutschland von der Präsentation gezeigt wurde.

    Ich glaube wirklich das es was mit dem Tablet zutun hat was wohl kommen wird. Vielleicht geben sie auch gleichzeitig bekannt das sie Nokia gekauft haben denn das schwebt derzeit auch als Gerücht umher.

  6. Das gibt nen Metro Kachelofen mit 7″-10″ Diagonale, also ein Tablet. Die Hoffnung, das die Rückkehr des Startmrnüs angkündigt wird, hab ich jedenfalls nicht, das währe noch zu früh, so weit ist die Lernkurve noch nicht.

  7. @Nick Carter

    Ein Startmenü würde ich jetzt auf einem Tablet gar nicht vermissen denn das wäre dann eh zu klein und fummelig um es richtig zu bedienen. Aber auf einem Desktop-Rechner glaube ich dass das Design nicht so gut ankommen wird denn da bedient man ja alles hauptsächlich mit der Maus und Tastatur und da wäre ein Startmenü was dauerhaft da ist und nicht nur in irgendeiner App vorhanden ist wünschenswert.

    Ich selbst habe das Betriebssystem noch nicht richtig getestet aber wenn man so die Webseiten liest die es getestet haben scheint es gar nicht so schlecht zu sein. Aber vielleicht hatte deswegen Microsoft auch kein Geld mehr für die Gamescom weil sie den Redakteuren zuviel Geld zahlen mussten damit sie es gut finden. 😀

  8. Da Microsoft ja offiziell noch nciht verraten hat, was sie ankündigen werden, bleibt ja noch ein bischen Hoffnung das man in Redmond vor dem nächsten Windows Flop anch Vista rechtzeitig die Reißleine zieht und das Startmenü wiederherstellt.

    Inoffiziell wird aber so viel über ein tablet diskutiert, das man davon ausgehen kann, das es eben ein 7″-10″ Kachelofen wird.

    Ich für meinen Teil habe sowohl die Public Preview von Windows 8, als auch die Release Preview ausprobiert, dank Metro gibt es immer wieder Situationen, wo man nicht weis, was man tun soll und es auch selber nicht findet. Da hilft dann nur Googeln.

    Bereits das erste Herunterfahren wird zur Nervenprobe. Es gibt in Metro dafür nämlich keine Kachel. Vielmehr muss man in den Metro Startbildschirm gehen, dort in die obere rechte Bildschirmecke wandern um das Charms genannte Seitenmenü zu öffnen. Dort findet
    man dann unter Einstellungen die Funktion zum Herunterfahren oder Neustarten.

    You got an Achievment: 15 Punkte Deppenscore
    „Herunterfahren in weniger als 5 Minuten gefunden“

    Ein paar weitere Argumente gegen Metro?

    – Ein Startmenü ist viel kleiner und Praktischer, dank der großen Kacheln muss die Maus Kilometergeld beantragen wenn man darin arbeitet.
    – Die meisten Metro Apps sind total überflüssig. Wetter, Sport, etc kann man alles viel besser im Web bekommen. Wozu also diese Apps, wenn es viel bessere Webseiten gibt?
    – Desktop Anwendungen können im Metro Startbildschirm kaum gestaltet werden. Metro Apps werden viel auffälliger dargestellt. Was für ein Schwachsinn, ich will die Dinge auffälig darstellen, die mir wichtig sind und ich habe nicht vor, diese Metro Anwendungen ohne Fensterrahmen zu nutzen.
    – Die verschiedenen Farben werden völlig ohne Sinn und Verstand genutzt. sinnvoll währe es z.b., wenn man alle programme einer kategorie gleich einfärben würde: z.b. 360-grün für spiele, hellblau für office anwendungen, orange für medienwiedergabe und galerien, lila für Tools und so weiter. Farben eignen sich nämlich wunderbar als Ordnungshilfe. Bei Metro hat man das vergessen und für Desktop Programme ist ein farbiger Hintergrund der kacheln ebensowenig einstellbar, wie die kachelgröße.
    – Das Kacheldesign ist auch nicht neu, hellblaue quadrate mit Piktogrammen waren schon 1972 bei der olympiade ein beliebtes Stilmittel. Also ist Metro nicht mal modern, sondern stammt aus der klamottenkiste.
    – Metro und Desktop sind zwei verschiedene Bedienkonzepte, die einfach ncht zueinander passen. Microsoft hätte gut getan, beide zu komplettieren und alternativ anzubieten. So das man Metro ganz ohne Desktop nutzen kann (hier fehlt zum Beispiel ein Metro Dateimanager) und umgekehrt den Desktop ganz ohne Metro bedienen kann.

    Aber auch der Startbildschirm selber ist ein Hort des Chaos. Jeder der es noch nicht weis wie es geht, soll doch mal versuchen, dort den Kachelgruppen einen vernünftigen Namen zu geben. Viel Spass bei der
    Suche nach der Funktion.

    So wenig intuitiv ist das ganze Metro System aufgebaut und Microsoft verhindert, das man Windows 8 wie ein normales Desktop Betriebssystem nutzen kann, man wird zum Metro Startbildschirm gezwungen und spätestens, wenn im herbst die neuen PC damit ausgeliefert werden, kann man wirklich von einem Zwang sprechen.

    So gesehen mag man verstehen, das ich auf Metro nicht gut zu sprechen bin und mir grantiert kein Tablet mit einem Kachelbildschirm holen werde, wenn mich die Kacheln schon in Windows 8 zur Weissglut treiben und auf der XBOX360 finde ich sie auch sehr störend.

    Der ganze XBOX Live Store wird dadurch total unübersichtlich, ich bin eigentlich ein Schnäppchenjäger und dank einer CallYa Karte mit fast 400 Euro (Spezialtarif mit 1 ct netzintern, einmal im Monat aufladen) und Gamesload hab ich eigentlich MS Punkte im Überfluss (man kann bei Gamesload MS Punkte mit Handy Guthaben bezahlen), aber der unübersichtliche Store verdirbt mir immer wieder die Suche. Murphys law zum Xbox Live Kachelstore: je größer die Kachel, desto irrelevanter der Inhalt. Da lachen einen dann irgendwelche Heulsusen an, deren Musik ich als Folter betrachte oder Kinect Aerobic Games der Marke „besonders bescheuert“. Ein gut programmierter Kachelshop wüsste wenigstens was ich gerne spiele und würde mir schöne Killerspiele, Egoshooter und RPGs in groß zeigen, und mich nciht mit irrelevanzen auf den Arm nehmen.

    Ich finde so ein Shop System sollte auf übersichtlichkeit programmiert sein, nicht auf Ablenkung. Wenn ich mich da erst mühsam durchwühlen muss, vergeht mir halt sehr schnell die Lust am stöbern, daher bin ich auch froh, das ihr wieder „sendet“, so wird man auf aktionen aufmerksam, die man sonst wegen „Gekacheltem Metro Look Alike Augenkrebs“ im Dashboard glatt verpassen würde!

    Zum Glück kann ich meine Konsole direkt ins Game booten, so das ich diese Kacheln nicht ständig sehen muss.

  9. Oh no… jetzt ist das Metro Bashing auch noch auf inside angekommen, wie langweilig. 🙂

  10. Naja dann sollen die das Zeug abschaltbar machen, dann wird auch gebashed 🙂

  11. nicht gebashed soll das heissen 🙂 was man abschalten kann und nicht stört, muss auch nicht gebashed werden, so einfach sehe ich das.

Schreibe einen Kommentar