News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Inside Special: Ninja Gaiden 2

Ninja Gaiden anno 2004

Im Jahr 2004 gab es mit Ninja Gaiden vom Entwickler Team Ninja ein Paukenschlag auf der Xbox. Rasantes Gameplay, tolle Grafik, geschmeidige Animationen und der nicht zu verachtende aber motivierende Schwierigkeitsgrad waren die Zutaten für diesen Hit.

Im Jahr 2008 soll nun alles besser werden – nein! Laut Tomonobu Itagaki, Designer von Ninja Gaiden 2, soll sein „Baby“ das „beste Actionspiel der Welt“ sein, welches auf der „leistungsfähigsten Konsole der Welt“ erscheint. Ob es so kommen wird ist fraglich, dass Ninja Gaiden 2 zweifelsohne das Zeug zum Hit hat, ist garantiert.

Ninja Gaiden 2 anno 2008

Erneut spielt ihr den Schattenkämpfer Ryu Hayabusa und müsst euch durch Horden von Dämonen schlagen, schnetzeln, treten… Auf der Reise wird man u.a. Tokyo, New York, Venedig und Netherworld besuchen. Zwischen den Kämpfen werden immer wieder Rätsel zu lösen sein, um das Spielgeschehen etwas aufzulockern.

Ninja – Mortal Kombat – Gaiden?

Das hört sich nicht neu an, könntet ihr jetzt denken – stimmt. Die Änderungen liegen einmal mehr im Detail, da das Spielkonzept der Vorgängers sehr erfolgreich war. Neben mehr Gegnern und einer erhöhten Kampfgeschwindigkeit, fällt vorallem der äußerst brutale Stil auf. Mit einer Vielzahl von Waffen (die Anzahl ist auch hier gestiegen) wird man unzählige Körperteile im Laufe des Spiels abtrennen. Sei es der Kopf, die Arme, Beine oder einfach ein Schnitt durch die Mitte, alles ist möglich. Man hat sogar darauf geachtet, dass sich das Verhalten der Gegner ändert – abhängig davon, welchen Körperteil ihr amputiert. Man kann sich sicher sein, dass Ninja Gaiden 2 in dieser Form nicht in Deutschland erscheinen wird.

Neues Gesundheitssystem/ Schwierigkeitsgrad

Ninja Gaiden 2 soll für Neulinge zugänglicher/ leichter werden. Es wird ein neues Gesundheitssystem eingebaut, welches dafür sorgt, dass ihr an Speicherpunkten gleichzeitig ein Gesundheitsbonus bekommt. Zudem wird sich die Lebensenergie durch längeres Warten wieder etwas auffüllen – ähnlich wie bei z.B. Call of Duty etc.

Wird es denn keine Herausforderungen geben? Und ob! Natürlich hat Team Ninja nicht die Hardcore-Gamer vergessen und baut in dem Spiel mehrere Schwierigkeitsgrade ein, so dass jeder voll auf seine Kosten kommt.

Neuerungen im Überblick:

– ca. 30 Stunden Spielzeit (wir gehen eher von ca. 20 Std. aus)

– Neue Engine, die speziell für die 360 programmiert wurde

– Neues Gesundheitssystem

– Leichter zu spielen, härter zu meistern

– Karma-Scores bilden über Xbox Live Leaderboards

– Meister Ninja Tournament (leider ist bis jetzt nicht bekannt, was dahinter steckt…)

– Schnellere Kampfgeschwindigkeit

– Mehr Waffen

– Mehr Gegner

– Verfeinerte Animationen

– Äußerst brutal/ evtl. Finishing Moves

Ninja Gaiden 2 – in bewegten Bildern…

Day of the Ninja Trailer 4

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

TGS 2007 Developer Walkthrough

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

Ninja Gaiden – Gamographie:

1988 – Ninja Gaiden – Arcade

1989 – Ninja Gaiden – NES

1990 – NGII The Dark Sword of Chaos – NES

1990 – Ninja Gaiden – Atari Lynx

1990 – Ninja Gaiden – MSDos

1991 – NGIII The Ancient Ship of Doom – NES

1991 – NGII – MSDos

1991 – Ninja Gaiden Shadow – Game Boy

1991 – NGIII – Atari Lynx

1991 – Ninja Gaiden – Game Gear

1992 – Ninja Gaiden – Sega Master System

1992 – Ninja Ryukenden – PC Engine

1992 – Ninja Gaiden – Mega Drive

1995 – NG Trilogy – SNES

2004 – Ninja Gaiden – Xbox

2008 – Ninja Gaiden 2 – Xbox 360

[ratings]

29. August 2008 | Autor: Maynard

Schreibe einen Kommentar