News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Inside Review: Your Doodles Are Bugged!

Wer kennt sie nicht und wer war nicht selber schon einmal einer – ein Lehrling. Sie sind ein nötiges Übel. Verrichten (zum Teil) gute Arbeit und machen doch auch manches mal verdammt viel kaputt. Jeder hat da sicher ein Schlag von zu erzählen. Machen wir hier nun aber nicht großartig. Hier sei nur ganz kurz der Lehrling aus den genialen Indietitel  Your Doodles Are Bugged! erwähnt. Man sollte ihn danken das man die Aufgabe hat all die Käfer zurück in den Honigpott zu bugsieren. Und das nur mit Hilfe eines Stiftes. Ihr habt ja hier vor kurzem schon von den Titel erfahren und wisst vielleicht was auf euch zu kommt. Für all die anderen unentschlossenen gibt es hier ein kleines, feines Review zum neuen Spyn Doctor Spiel Your Doodles Are Bugged! Um einen deutschen Entwickler zu helfen solltet ihr ganz sicher jetzt gleich hier weiter lesen und den Indiemarktplatz ansteuern…

Allgemeine Infos

Name & Link zum Spiel: Your Doodles Are Bugged!

Entwickler: Spyn Doctor

Kosten: 80 Microsoft Points

Größe: 49 MB

Es gibt Spiele, die könnten glatt auf einer anderen Plattform  erscheinen. Und doch kann und soll man froh sein das wir für die Xbox 360 diesen genialen Indiezock spendiert bekommen. Denn wenn man Your Doodels Are Bugged! so sieht und spielt, dann könnte man meinen solch ein Spiel würde besser zum Nintendo DS passen. Wäre sehr gut möglich und vielleicht bekommt ja Johannes Hubert ja ein gutes Angebot von einen Wagemutigen Entwickler. Denn das Spiel hat gewaltiges Potential! Und oben drauf noch etwas ganz wichtiges: Liebe zum Detail. Man merkt das in jeder einzelnen Linie und jeden Käfer eine grosse Portion Herzblut steckt. Und dazu ist das Spielprinzip – auch wenn es abgedroschen klingen mag- genial einfach; einfach genial. Wer die grünhaarigen Lemminge kennt (und mag), der hat schon mal ein recht gutes Bild vom Spiel. Ziel ist es drollige Käfer von einen Punkt des Kunstwerkes zu einen anderen zu zeichnen. Mal mit mehr Strichen, mal mit weniger. Sie wurden dank eines schussligen Lehrlings in die Zeichnungen eines großartigen Künstlers verbannt. Ihnen zu helfen ist nun unsere Aufgabe. Auf einem weißen Blatt mit gar tollen Zeichnungen wollen sie zu ihren Honigpott. Selbstständig wuseln sie umher. Wir steuern nur unseren magischen Stift. Und dieser hat auch nur begrenzt Tite über. Man kann sich also nicht nach Herzenslust austoben und dank dieser Einschränkung bleibt die Motivation oben. Denn man muss oftmals ganz genau planen und überlegen. Was am Anfang klar und einfach aussieht entpuppt sich dann als knifflige Aufgabe. Dieser Aspekt entfacht dann halt auch ganz klar die Motivation. Auch ist es ein guter Ansporn von der Zeit besser zu sein als sein Freunde der sich YDAB! auch geholt hat. Nicht ganz so toll wie bei Trails HD, aber man hat im Leaderboard die Möglichkeit sich mit anderen zu vergleichen. Und das ist eine Motivationspumpe, ganz klar! Zu motzen gibt es eigentlich nicht viel. Für den Preis von rund einem Euro bekommt man ein klasse Spiel. Woran man sich stören kann ist an der Musik. Irgendwie zu düdelig und zu schnell sich wiederholend. Der Score wurde auch nicht vom Johannes selber gezimmert, aber wenn er schon so tolle Spiele entwickelt, dann sollte er vielleicht sich mal an der Musik wagen, da kann dann auch was gutes bei rum kommen. Die „Stimmen“ von den Käfer sind aber wahrlich putzig und bringen einen zum Schmunzeln.

Fazit:

Your Doodles Are Bugged! ist so ein Spiel wo man mal wieder wirklich richtig dolle froh sein kann ein Xbox 360 Zocker zu sein. Und vor allem mit einer Indieecke gesegnet zu sein. Der „normale“ Markt ist so voll mit irgendwelchen Fortsetzungen, oder anderen Aufgüssen, da tut solch ein Spiel einfach nur gut, ist echter Seelenbalsam. Im Grunde geht es auch nicht all zu hektisch zu, von entspannung kann man aber auch kaum sprechen. Die Idee dahinter ist ist klasse und die Optik ein echter Hingucker. Schlicht und einfach, aber nicht minder liebevoll gestaltet. Ich möchte mal nicht wissen wie der Johannes so manche Schulstunde verbracht hat. Der Mann und seine Spiele , besonders nun halt YDAB!, stecken voller Potential. Und wie oben erwähnt würde sich dieser Titel auch verdammt gut auf dem DS machen. Gebt dem Mann ein festen Vertrag bei einem hoch renommierten Entwickler! Als deutscher Zocker sollte man YDAB! ganz klar kaufen. Nicht nur aus lokal Patriotismus, nein, auch deswegen weil man mal wieder ein Titel spielen kann der einfach nur Spaß macht und klasse aussieht. Die Musik kann man ja leiser stellen, aber daran soll in keiner Weise die Freude flöten gehen. Und ich bitte euch: Für 1 Euro bekommt ihr ein Spiel das locker mehr Wert hätte sein können. Springt mal über euren Schatten und gebt euch Your Doodles Are Bugged! Für so wenig Kohle bekommt man selten etwas so gutes geboten. Kaufen! Jetzt sofort! Einfach nur klasse! Danke, Johannes! Damit ist Bayern wieder etwas in meiner Gunst gestiegen! Servas!

[xrr rating=12/12 label=“Spielspaß:“ display_as=fraction_stars fraction_separator=“ / „]

12. Februar 2010 | Autor: Kn0kkelmann

Kommentare

  1. Danke für den tollen Review!
    Kleiner Tipp: Wenn die Musik stört, einfach eigene Musik über den Xbox Guide abspielen, dann geht die Musik im Spiel automatisch aus. 🙂
    Mehr Musikabwechslung hat leider in <50MB nicht reingepasst. Die Grenze muss man einhalten, sonst kostet dass Spiel zwangsweise gleich mindestens 240 MSP statt nur 80 (ist so von MS vorgegeben).

  2. Hey, Johannes!

    Von mir auch ein Riesenlob und ich schließe mich der Meinung meines Kollegen Knokkel an. Das Spiel macht richtig Laune und ich hoffe, Du beehrst uns bald mit einem neuen Spiel oder vielleicht einer Fortsetzung…

    Viele Grüße vom Inside-360 Team 🙂

Schreibe einen Kommentar