News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

inside-360.de im neuen Look und mit neuer Seite nur für Indie Games: indiegames.inside-360.de

Die regelmäßigen Besucher unserer Seite Inside-360.de haben es sicherlich schon gemerkt, wir mögen Indie Spiele – nein! Wir lieben sie, vorausgesetzt, sie sind gut und davon gibt es nun wirklich reichlich. Es war für uns keine Frage des „ob“, sondern nur die Frage, wann wir eine solche Seite zur Inside-360-Seite hinzufügen.

Mehr erfahrt ihr auf unserer neuen indie-games-Seite >>

1. August 2010 | Autor: AssKikaX

Kommentare

  1. Freut uns, dass es dir gefällt. In der Shoutbox gab es auch schon positive Reaktionen. Was halten die Anderen vom neuen Design und der Indie-Games-Seite?

  2. Ich fände es schön, wenn man die News noch ein wenig besser sortieren könnte.

    1. Unterteilung in

    a) Retail Games (alles auf disk was man im Laden kaufen kann)
    b) Download COntent DLC
    c) Indie Games

    Mit einem Logo vor der Überschrift zum sofortigen Erkennen.

    2. Eine Möglichkeit, sich alles oder eben nur a, b oder c anzeigen zu lassen, idealerweise mit jeweils einer eigenen URL die man als fav abspeichern kann.

    3. Keine „stickys“ mehr, also keine News, die oben stehen bleiben und darunter kommen neue und die ältere News bleibt oben stehen.

    Warum das alles? Weil ich schon mehrfach bemerkt habe, das ich interessante Dinge nicht sehe weil mir für mich weniger heisse Themen die Sicht blockieren 🙂

  3. Durchaus interessante Ansätze, werden wir mal durchdiskutieren… Danke für Dein Feedback! Was sagen die anderen?

  4. alles durch unterseiten zu ordnen würde ein extremer wehraufwand für uns bedeuten. banner üder die bilder zu machen würde alles sogar unübersichtliche rmachen. wir könnten aber retail als neue kategorie einführen, dann kannst du die news über die kategorien filtern. wir werden das intern besprechen.

  5. Warum sollen Icons die Überschriften unübersichtlicher machen? Die müssen ja nicht riesengroß sein, die Größe der Avatarpics hier würde doch reichen und vieleicht eine passende Farbe für den Background der Headline.

    Vielleicht so:

    1. Eine Grüne Disk und grüner Background für Retail Games
    2. Der Schriftzug DLC und darunter ein halbvoller Downloadbalken und grauer background
    3. Ein i in Schrftart courier mit klein „indie“ darunter und oranger headline background für indie games.

    Ich finde, das würde deutlich übersichtlicher werden.

    In wie weit ihr mit Datenbanken arbeitet, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber es müsste doch möglich sein, jedem Artikel in einem bestimmten Datenfeld einen der Parameter „Retail“, „DLC“ oder „Indie“ oder einen passenden zahlencode zuzuordnen und dann verschiedene datenbankabfragen zu generieren, die eben jeweils nur einen der drei rubriken oder alles anzeigt.

  6. ist narürlich ein interessante ansatz. ich werde es in den kommenden tagen in einem seperaten bereich testen.

  7. Finde die Indie-Games eine tolle Sache. Gute Idee die seperate aufzuführen. Leider haben wir in AT immer noch keine. Wisst ihr vlt. ob und wann mit denen zu rechnen ist.

  8. Da wir unter anderem auch Interviews durchführen werden (in relativ naher Zukunft…), könnten wir diese Frage an Verantwortliche weitergeben.Warum das bei euch so ist, kann ich mir echt nicht erklären – schon komisch…

    Danke fürs Lob 🙂

Schreibe einen Kommentar