News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Halo ODST – Keine Bans für frühe Käufer

Es gibt ein Gerücht, welches immer wieder aufkommt und wer mal die Releases von großen Spielen verfolgt wird es auch schon mitbekommen haben: Angeblich will Mircosoft jeden Account bannen, welcher potenzielle Toptitel, sei es GTA IV oder Halo 3, schon vor dem offiziellen Release spielt. Und auch wenn Halo ODST nicht ganz in der Liga mitspielt ist es immer noch ein Spiel mit einem Halo im Titel. Weiter zugespitzt wird die Sache dadurch, dass in Frankreich anscheinend schon einige Kopien des Spiels über die Ladentheke gewandert sind – Einen Monat vor dem offiziellen Release!

Also Ban oder nicht Ban? Wie sonst auch immer äußert man sich bei Microsoft wie folgt: Wer ein Spiel legal kauft wird nicht gebannt, so einfach ist das. Eigentlich auch klar, denn die Schuld läge ja beim Händler, der es zu früh rausgegeben hat. Der wiederum könnte dann ein paar Probleme haben, wenn MS ihn ausfindig macht. Wer natürlich sein Spiel aus einer nicht legalen Quelle hat, der muss natürlich auch damit rechnen, dass sein Account gesperrt wird. Das ist natürlich dann nichts besonderes, nur schieben sich hierbei die Kandidaten praktischerweise selbst vor.

28. August 2009 | Autor: schmusheep

Kommentare

  1. Die Statistiken und die Achievements der Spieler die das Spiel zu früh spielen sollen allerdings zurückgesetzt werden. Bei den Statistiken ist das klar aber wie das bei den Achievements gehen soll frage ich mich.

  2. Vielleicht kann man die Achievements bei den Spielern erst sehen wenn das Spiel offiziell draußen ist.
    War ja bei Halo 3 auch so.

Schreibe einen Kommentar