News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Deutscher Kulturrat: Killerspiele-Verbot ist ein Running Gag

Der Deutsche Kulturrat äußerte sich zum Thema „Spieleverbot“, welches vor kurzem vom bayerischen Innenminister J. Hermann erneut zum (Wahlkampf-)Thema gemacht wurde. Laut dem Geschäftsführer des deutschen Kulturrats, Olaf Zimmermann, sei die getätigte Äußerung des Innenministers ein „bayerischer Running Gag in Wahlkampfzeiten„. Interessant ist insbesondere, dass gerade die bayerische Staatsregierung bemüht sei, den geplanten Deutschen Computerspielepreis in München zu verleihen. Den kompletten Bericht findet ihr auf der Internetseite des Deutschen Kulturrats.

3. September 2008 | Autor: Maynard

Schreibe einen Kommentar