News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Army of Two 2 – Erste Ingamesequenzen

Wie viele Soldaten braucht man, um einen Krieg zu gewinnen? Der Kenner weiß: Zwei sind ausreichend genug, wenn sie nur gut zusammenarbeiten. Genau das war der eigentlich Aspekt, der Army of Two und dessen kommenden Nachfolger von anderen 3rd Person-Shootern abheben sollte. An einigen Stellen klappte das auch ganz gut, aber zu oft war es dann doch nur das Schild hochhalten oder mal den anderen irgendwo Hochziehen. Wie sieht es aber im neuen Teil aus?

Das kann bisher noch nicht gesagt werden. Bekannt ist nur, dass Shanghai Schauplatz  des Spiels und Ort des Angriffs der titelgebenden 40th Day Initiative ist. Als Einstimmung gibt es jetzt aber den ersten richtigen Trailer mit stimmungsvoller Untermalung und einiges an Gameplay-Szenen.

Wie immer natürlich auch hier bei uns:

30. April 2009 | Autor: schmusheep

Kommentare

  1. Den ersten Teil finde ich einfach blöd blöd blöd! 😀
    Alleine diese saudummen Sprüche…

  2. Ich fand am ersten Teil schlecht, dass es die total prollige Stimmung und überzeichnete Gewalt des Intros es nicht wirklich ins Spiel geschafft hat 😀

  3. Ich kann nicht verstehen warum es Leute giebt die solche Games spielen,kaufen und dann nur meckern ist doch klar was einen bei so einem Spiel erwartet .Gerade die Coolen übertriebenen sprüche,Gewalt und Blut,und das ganze nartürlich gut animiert zb.slow mo.Death scenen Action.Für alle anderen spielt doch lieber Schach.

  4. Warum kaufen oder spielen einige solche Games obwohl sie mit der gewalt darstellung und den sprüchen ein problem haben?? Ist doch klar was einen bei so einem Game erwartet,ja Blut Gemetzel am besten slow mo Action und das ganze geil animiert das sind halt schooter.Alle anderen sollten bei Schach bleiben wobei nichts gegen Schach ist ein super altes Spiel.

Schreibe einen Kommentar