News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

ARRR – Assassin’s Creed IV Black Flag Jackdaw Edition zeigt sich

Ubisoft wird am 27. März eine Black Flag Version für Xbox One, PS4 und PC veröffentlichen, die einen Haufen Add-Ons enthält. Neben dem eigentlichen Spiel gibt es folgende Zusatzinhalte als Download:

Assassin’s Creed IV Black Flag Schrei nach Freiheit – Schrei nach Freiheit beinhaltet neun Missionen mit einer in sich geschlossenen Geschichte, bei dem die Spieler Adéwalé steuern, den ersten Offizier von Edward Kenway. Adéwalé, der als Sklave geboren wurde, fand seine Freiheit als Pirat auf der Jackdaw und ist die rechte Hand von Kapitän Edward Kenway. Fünfzehn Jahre später ist Adéwalé ein ausgebildeter Assassine. Gestrandet auf Saint-Domingue ohne Waffen und ohne Crew, beginnt er sein eigenes Abenteuer.

Totenschiff-Paket – Segel, Galionsfigur und Steuerrad bekommen ein neues, furchterregendes Gewand.

Krakenschiff-Paket – Inspiriert vom legendären Seeungeheuer, das fähig ist, Schiffe, Menschen und Wale gleichermaßen zu verschlucken, kann der Spieler seinem Schiff ein neues Aussehen verleihen.

Kreuzzug- & Florentiner-Paket – Der Spieler kann sein Schiff in den Farben von Altaïr oder Ezio erstrahlen lassen. Das Paket beinhaltet darüber hinaus vier personalisierbare Gegenstände sowie zwei neue Waffen für Edward.

Berühmte-Piraten-Paket – Dieses Paket beinhaltet drei neue Inseln, die zum entdecken einladen und viele versteckte Schätze bergen. Das Paket wartet außerdem mit neuen Outfits, Waffen und Schiffszubehör auf. Der Spieler kann darüber hinaus seine Multiplayer-Erfahrung mit neuen Skins und Gegenständen aufwerten.

Multiplayer DLC #1 –Blackbeards Zorn – Die Multiplayer-Erfahrung wird mit diesem DLC um drei furchterregende neue Charaktere, den Jaguar, die Orchidee und Blackbeard höchstpersönlich, bereichert.

Multiplayer DLC #2 – Halunken-Gilde – Die Sirene, der blinde Passagier und der Schamane schließen sich der Jagd an. Außerdem bietet das Paket neue Anpassungsoptionen und Moves.

Einen Preis gibt es bislang noch nicht.

AC4 Jackdaw Edition

11. März 2014 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Ich weiß garnicht wieso man immer bestraft wird wenn man ein Spiel direkt zum Launch kauft. Ich finde die Entwickler sollten direkt eine komplette Version anbieten die dann auch alle zukünftigen Downloads erhalten wird.

    Ich habe mir das Spiel ja damals in der Skull Edition geholt und zusätzlich habe ich mir den Seasonpass geholt und hoffe damit alle Inhalte bekommen zu haben. Multiplayerinhalte interessieren mich ja nicht aber die Singleplayerinhalte würde ich schon gerne alle haben. Preislich wird die Version wohl bei 50-60 Euro liegen denke ich mal denn so alt ist das Spiel ja jetzt auch nicht.

    Zum Spiel selbst:
    Also ich finde das ist schon eine ganz schöne Mogelpackung die Ubisoft da den Fans der Serie da präsentiert hat denn im Grunde passt dieses ganze Assassins Creed Ding garnicht ins Spiel. Ich hoffe beim nächsten Teil machen sie es wieder besser.

  2. Tja Tomek, das verstehe ich auch nicht. Letztendlich bestrafen die Hersteller ihre treuesten Kunden, die ein Spiel sofort spielen wollen und bereit sind, dafür den vollen Preis zu bezahlen. Das ist einfach nur schlechtes Marketing, wenn man etwas Geduld hat, kann man einfach warten, bis das Spiel als Komplettversion erhältlich ist ODER bis wenigstens die DLC komplett sind (nicht immer gibt es ja eine Komplettversion zu kaufen). Ich finde es auch nervig, wenn die Story erweitert wird mit Downloads, wie beispielsweise bei Mass Effect 3, da habe ich extra gewartet bis alle DLC da sind weil ich das Spiel in einem Rutsch durchspielen will!

  3. Bei mir war es ja sowas wie eine Not das ich mir das Spiel so früh gekauft habe denn meine zwei Launchtitel (Watchdogs und Lego Marvel Super Heroes) die ich ursprünglich wollte wurden ja verschoben und da blieb mir ja nichts anderes übrig wenn ich dann nicht ohne Spiel dastehen wollte. Das nächste Spiel bei dem ich das befürchte ist Watchdogs das ich mir auch zum Release kaufen will.

Schreibe einen Kommentar