News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Viva Pinata vs. Killer Instinct – Viva Instinct vs. Pinata Killer

Wir wissen ja, dass unsere englischen Freunde oftmals sehr merkwürdig sind, denn wer Ale trinkt und zu seinem Steak Pfefferminzsauce isst, der gehört echt auf ´ne einsame Insel verfrachtet!

Musik können sie aber machen, genauso wie Spiele! Zumindest eine Schmiede hat es drauf. Die Rede ist von Rare. Wer kennt nicht die tollen Spiele wie Banjo-Kazooie, das „Goldene Auge“, R.C. ProAm, Battletoads, Viva Pinata, oder Killer Instinct? Und da die beiden letzt genannten so super gut zusammen passen *hust* hat sich Rare was ganz besonderes einfallen lassen. Warum nicht Fulgore, B. Orchid, oder Tusk in den bunten Garten beamen (Vision Kamera vorausgesetzt) und Prof. Pester den Hintern versohlen und das am besten mit Orchids Finishing-Move, oder den hart erkämpften goldenen Roario von Fulgore knacken lassen. Der mag nämlich süsses…

Nein, es handelt sich nicht um ein Scherz, oder Wunschdenken seitens des Schreiberlings. Rare hat es wirklich gemacht und soll die drei erwähnten Fäusteschwinger ins Viva Pinata-Universum geholt haben. Mein Problem ist jedoch nur das ich euch hier und jetzt nichts genaueres schreiben kann. Grund: Mir fehlt schlicht und ergreifend die Vision Cam (spenden werden gern angenommen 🙂 ).Was diese Figuren bewirken, welchen nutzen, oder schaden sie bringen liegt mir leider noch fern. Jedoch werde ich versuchen dies hier nach zu tragen, sobald ich mehr weiss.

Rare macht ganz sicher nichts unüberlegtes und hat gekonnt eine kleine, aber feine PR ins Leben gerufen. So könnte man das zumindest auslegen. Vor einiger Zeit wurde ja schon berichtet das da so manches dicke Ei auf die Xbox-er zurollen wird, zumindest was Software von Rare betrifft. Könnte dies die Ankündigung eines Beat´em´Up Arcadespieles, oder sogar die Chance auf einen dritten Teil des Killer Instinct Franchieses sein? Denkt euch euren Teil und schaut öfters mal hier vorbei. Wir halten euch auf den laufenden. Weiter unten dann die Karten zum einscannen, oder ausdrucken. Das erspart euch dann sogar das Aufsuchen der eigentlichen Seite.

16. Oktober 2008 | Autor: Kn0kkelmann

Schreibe einen Kommentar