News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Spiele für die Xbox werden günstiger – Ja, richtig gelesen!

Wischt euch die Freudentränen aus dem Gesicht, denn soooo viel billiger werden die Spiele leider auch nicht. Wie der offizielle österreichische Xbox-Teamblog bekannt gab, werden alle von Microsoft produzierten Xbox-Spiele ab Gears of War 3 günstiger werden. So wird die unverbindliche Preisempfehlung für alle Spiele von den Microsoft Studios um 5€ von 64,99€ auf 59.99€ gesenkt. Jetzt werdet ihr bestimmt sagen: „Ja toll, die UVP, ich habe noch nie die UVP zahlen müssen…“. Mit der Aussage habt ihr sogar recht, denn der Einzelhandel kann selbst entscheiden, ob sie sich an die UVP halten, oder aber mehr oder weniger verlangen. Hoffen wir mal, dass diese Maßnahme auch bei anderen Publishern Nachahmung findet.

12. Juli 2011 | Autor: AssKikaX

Kommentare

  1. Also es gab schon immer einen Unterschied ob ein Spiel von einem anderen Publisher oder von Microsoft direkt kommt und da dachte ich immer das Microsoft Titel 59 Euro (UVP)kosten und andere Titel dann eben 69 Euro (UVP). Vielleicht ist das ja in Österreich auch anders als hier in Deutschland und die Anpassung gilt wirklich nur für da.

Schreibe einen Kommentar