Shadow Complex

Der Summer of Arcade endet dieses Jahr mit einem echten Knaller: Shadow Complex tritt an um die Messlatte für Arcadespiele in neue Höhen zu hieven. Die Undertow Macher Chair Entertainment haben in Zusammenarbeit mit Epic ein 2D Action Adventure gezimmert das bei seiner Präsentation auf der diesjährigen E3 reihenweise „Best of Show“ Awards abräumte. Nun ist das fertige Produkt für jedermann auf dem XBLA Marktplatz käuflich zu erwerben.

Geschichtsstunde

Der Protagonist Jason Fleming hat es wirklich nicht leicht: Mit seinem Vater ist er zerstritten weil er nicht zum Militär wollte und sein Ausflug zum Klettern mit seiner neuen Flamme endet in einem Desaster:  Unversehens stolpert das Mädel über den Eingang einer geheimen Geheimbasis und wird von den maskierten Einwohnern eben dieser Basis zum bleiben „überredet“. Jason will diesen Fakt natürlich nicht hinnehmen und will seine angebetete Prinzessin retten (und nein, Jason ist weder Italiener noch Kemptner).

Retro-Complex

Diese Story bildet die Einleitung zu einem unvergleichlichen Arcade Erlebnis: Wie in den klassischen Metroid Spielen bewegt ihr euch auf 2D Pfaden durch die Level, dank NextGen Power ist die Grafik allerdings dreidimensional gehalten, Gegner kommen also auch aus der Tiefe des Raumes. So schießt ihr euch durch die Level, klettert und springt durch die Korridore der unterirdischen Anlage und löst einige Schalterrätsel. Das Spielprinzip ist altbekannt und „Retro“, hat aber noch nie so gut ausgesehen und lange nicht mehr so gut funktioniert.

In den Leveln verteilt findet der Spieler neue, stärkere Waffen, Medikits und Speicherpunkte. Mit der Zeit findet Jason Teile einer hypermodernen Superrüstung und erlangt so neue Fähigkeiten. Der Clou am Spiel: bestimmte Türen lassen sich nur mit bestimmten, starken Waffen öffnen die beim ersten durchspielen noch fehlen – Ein sehr netter Anreiz der Basis später einen zweiten Besuch abzustatten. Ebenso motivierend sind die dezenten Rollenspielelemente: Jason erhält für getötete Gegner, gefundene Gegenstände und gelöste Rätsel Erfahrungspunkte und kann insgesamt auf Level 50 aufsteigen. Mit jedem Level erhält Jason neue oder verbesserte Fähigkeiten und Eigenschaften, letztere können auch durch das Suchen und wichtiger noch das Finden von Upgrades steigern: Ob mehr Gesundheit oder mehr Granaten – Wer die Level genau absucht hat es später bedeutend leichter.

Schattentechnik

Technisch ist Shadow Complex dank gut genutzter Unreal Engine 3 das mit Abstand beeindruckenste Arcadespiel auf dem Marktplatz. Ganz egal ob Texturen, Animationen oder Beleuchtung, Chair Entertainment und Epic stellen mit Shadow Complex so manches Volpreisspiel in den Schatten. Der Sound muss sich dahinter nicht verstecken: Auch wenn mancher Dialog etwas dümmlich ist (wenn Jason seiner Freundin empfiehlt sich vor den Gegnern zu verstecken und zwar in dem Raum in dem sie gefangen gehalten wurde kommen die Dialoge dem Niveau eines Alone in the Dark gefährlich nahe) so ist die Vertonung stets professionell.

Fazit

Ihr habt noch nie MS Points gekauft? Arcade Spiele sind eigentlich nichts für euch? Hier ist der Grund eure Meinung zu ändern: Ich bin mir sicher: Hätte Microsoft Shadow Complex auf DVD gepresst und für 40 € in die Läden gestellt – Es hätte sich auch hervorragend verkauft. So bekommt man für 1200 MS Points (ca 15€) das mit Abstand beste Arcadespiel das bisher erschienen ist. Technisch einwandfrei, mit 10 Stunden Spielzeit für den ersten Durchgang angenehm lang und stehts motivierend kann es nur ein Urteil geben: Volle Punktzahl und Pflichtkauf für jeden Xbox 360 Besitzer.

[xrr rating=12/12 label=“Spielspaß:“ display_as=fraction_stars fraction_separator=“ / „]

23. August 2009 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. Ist schon was dran. 10 Stunden Spielzeit hat es aber nicht. Ich habe im ersten Anlauf 4,5 gebraucht. Leichtester Schwierigkeitsgrad natürlich und auch nur 50% der Items, aber Abspann gesehen. Aber es hat durch die Items und die Levelaufstiege natürlich schon einen hohen Wiederspielwert.

  2. Die 10 Stunden Spielzeit gelten aber für 100% Items, oder? Hab beim ersten Anlauf mit ca. 70% (weil der Bosskampf so unglaublich überraschend und fies um die Ecke kommt, hätte gerne noch weitergesammelt) nur runde 6 Stunden gebraucht.

Schreibe einen Kommentar