XBLA Review: Penny Arcade Episode 2

Die zweite Episode des Rollenspiels mit den Penny Arcades Gabe und Tycho steht zum Download bereit. Nachdem die erste Episode ebenso teuer wie kurz war, wurde der Preis für Episode 2 von 1600 auf 1200 MSP gesenkt. Lohnt es sich für Neueinsteiger oder bleibt Episode 2 ein Fall für die alten Hasen?

Die zweite Episode spielt wie schon der Vorgänger in New Arcadia der zwanziger Jahre. Ein wütender Mob irrer Roboter zieht durch die Straßen und unser Protagonist muss mit den beiden Penny Arcades die Welt retten. Dazu müsst ihr neue Areale erforschen, Gegner in taktischen Rundenkämpfen besiegen und die Fähigkeiten eurer Charaktere steigern.

Auf den ersten Blick gibt es nicht viel neues zu sehen: Technisch bleibt alles beim alten. Die Mischung aus gezeichneter und gerendeter Grafik ist immer noch sehr nett anzusehen. Auch die Synchronisation (wie Episode 1 nur Englisch) ist immer noch absolut Top. Es sind, wie nicht anders zu erwarten, die gleichen Sprecher wie im Vorgänger, auch der geniale Kommentar aus dem Off ist wieder dabei.

Leider hören die Gemeinsamkeiten mit Episode 1 hier nicht auf: Ihr trefft unter anderem wieder auf die sexuell gestörten Roboter, die jede Zitrusfrucht begatten wollen und seid teilweise in den gleichen Arealen unterwegs. Es gibt neue Gebiete, allerdings bei fünf besuchbaren Gegenden zwei aus dem Vorgänger zu recyceln (Die Straße in der ihr schon in Episode 1 angefangen habt und das Haus von Anne) ist wirklich etwas zu viel Wiederverwertung. Dazu gehören auch die gleichen Minispiele in den Kämpfen.

Die Spielzeit liegt wie in Episode 1 bei 3-5 Stunden, je nachdem wie gründlich ihr die Areale absucht. Die Charaktere aus dem Vorgänger können übernommen werden und verfügen über die gelernten Fähigkeiten.

Alles in allem ist Episode 2 genau das, was zu erwarten war: Eine Weiterführung der Story um Gabe und Tycho ohne technische oder spielerische Weiterentwicklung. Punkten kann das  Spiel mit dem typischen Penny Arcade Humor und den herrlich gezeichneten Charakteren. Für Fans von Episode 1 eine klare Empfehlung, auch wenn das fertige Spiel irgendwann einmal sehr teuer werden dürfte. Wer schon mit Episode 1 nichts Anfangen konnte wird diese Einstellung mit Episode 2 nicht ändern.
[xrr rating=8/12 label=“Spielspaß:“ display_as=fraction_stars fraction_separator=“ / „]

31. Oktober 2008 | Autor: Stargaze

Schreibe einen Kommentar