Was ist eigentlich mit inside-360.de los?

Wie dem Ein oder Anderen aufgefallen ist, ist in den letzten Wochen kein neuer Artikel oder neue News auf inside-360.de veröffentlicht worden. Einige haben in der Shoutbox schon Befürchtungen über eine mögliche Beendigung unseres Dienstes spekuliert. Ich werde nun an dieser Stelle mehr oder weniger ausführlich über den Status von inside-360.de berichten. Eines vorweg: INSIDE-360.DE LEBT!

Einige nennen es „Sendepause“ oder „Winterpause“ – wir nennen es „Kreativpause“. Denn was es hier an Inhalten und Aktivitäten mangelte, wird hinter verschlossenen Türen inerhalb unseres kleinen Treams an frischen Ideen und Ansätzen wieder wett gemacht. Wir haben bereits seit längerem die Erkenntnis gehabt, dass wir in unseren momentanen Lebenssituationen – zu viel Arbeit, zu wenig Zeit für unsere Lieben und zu wenig Zeit für unser Baby inside-360 – nicht die Fülle an News oder Specials generieren können, wie wir uns das vorstellen. Wir haben immer gedacht, dass wir irgendwann wieder zur Normalität zurückkehren können, aber unsere Situation ändert sich einfach nicht in eine inside-360-freundliche Richtung. Und da wir unsere Miete und unser täglich Brot auch bezahlen müssen, ist die einfachste Alternative eine Anpassung von inside-360 an unsere Situation.

Jetzt werden bestimmt einige denken: „OH NEIN, die werden jetzt bestimmt noch weniger Zeug posten!“ – NEIN, ganz im gegenteil. Wir werden weiterhin News und Specials liefern, aber es wird sich einiges ändern – das beinhaltet auch ein modernes, entschlacktes, aufgeräumtes und übersichtliches Erscheinungsbild der Seite.

Das frustrierendste wenn man Specials schreibt ist, dass man mehrere Stunden an einem Text sitzt und dieser bei einer zu hohen Frequenz an neuen News einfach zu schnell wieder von der ersten Seite verschwindet und im Nirvana landet. Um dem vorzubeugen, wollen wir die News von den Specials trennen. Die Startseite wird einen kleinen „Newsticker“ beinhalten; die News werden aber auf einer seperaten Seite gelistet. Somit haben wir deutlich mehr Platz für Specials, die wir damit mehr in den Vordergrund holen – so lohnt es sich eher für uns Meinungstexte oder andere Specials zu verfassen. News wollen wir möglichst kurz halten und Newsbilder werden verschwinden. Wir werden auch die Art und Weise wie wir unsere News ins System einstellen so drastisch vereinfachen, dass jeder von uns in nur 1-2 Minuten eine News verfassen kann. Die Frequenz an News kann deutlich gesteigert werden, ohne dass unsere wertvolle private Zeit zu sehr in Anspruch genommen wird.

Unsere „Reviews“ werden wir ebenfalls komplett umkrempeln. Statt wie vorher einen Review-Text mit Fazit und unnützer Wertung zu veröffentlichen, wollen wir eine Art Erfahrungsbericht verfassen. Darin werden wir neben einer Spielbeschreibung komplett subjektiv unsere persönlichen Erfahrungen, Meinungen und Eindrücke wiedergeben. Wer wenig Zeit hat und eine kurze Zusammenfassung unserer Meinung erfahren möchte, wird sich über unsere neue (auf anderen Seiten längst etablierte) Pro/Contra-Liste freuen. So könnt ihr auf einen Blick erfahren, ob das Spiel zu euch passen würde oder nicht. Am Ende werden wir wie gesagt keine Wertung in Form einer Zahl abgeben, sonder wir verraten euch ob sich der Kauf des Spiels in Relation zum Preis gelohnt hat  – so wie man zum Beispiel einem Freund ein Spiel empfehlen würde. Klingt vielleicht auf den ersten Blick verwirrend und merkwürdig, aber es ist deutlich aussagekräftiger als eine Prozentwertung.

Und dann haben wir ja noch unsere wunderbare Shoutbox. Könnt ihr euch inside-360.de ohne Shoutbox vorstellen? Wir auch nicht. Und da die Shoutbox ein so wichtiger Teil unserer Seite wurde, werden wir dieser auch mehr Platz gönnen. OK, im neun Design wird die Shoutbox nicht riesen groß in der Sidebar sein, aber dafür werden wir die Shoutbox als XXL-Version auch auf eine seperate Seite hauen – so macht das Chatten und Lästern gleich doppelt so viel Spaß.

Ihr merkt also, wir haben in den letzten Wochen ordentlich die Köpfe qualmen lassen – und ich hab euch hier noch nicht alles verraten (aber fast alles). Hoffentlich konnte ich eure Stimmung ins Positive umstimmen und euch heiss auf das neue, verbesserte inside-360 machen. Kommende Woche werde ich mit einem Kollegen die Programmierung beginnen – es wird also nicht mehr ganz so lange dauern, bis ihr endlich Ergebnisse sehen könnt. Seit also bitte nicht traurig oder verwundet, wenn hier keine neunen Inhalte veröffentlicht wurden – wir wissen es zu entschädigen.

Für alle Ungläubigen und Ungeduldigen hier noch ein Preview unserer neuen Seite im Duke Nukem Forever-Style XD

12. Februar 2012 | Autor: AssKikaX

Kommentare

  1. naja hört sich doch gut an 🙂
    ich werde auf jeden fall weiter regelmäßig die seite besuchen 😀

Schreibe einen Kommentar