News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Sonic – Rückkehr zu den Wurzeln

Sega hat ein neues Sonic Spiel mit dem passenden Arbeitstitel „Project Needlemouse“ angekündigt – Und bevor ihr mit den Augen rollt „Flop“ zischt und wegklickt lest weiter: Das neue Sonic soll 2010 kommen und ein 2D Jump and Run sein. Nach den mäßig bis katastrophalen Ausflügen in die dritte Dimension besinnt man sich bei Sega wieder auf die Urprünge ihres Maskottchens und will ein klassisches 2D Spiel mit HD Grafk produzieren. Die ursprünglichen Sonic Spiele, damals auf dem Mega Drive veröffentlicht, gehören sicherlich zu den besten Spielen dieses Genres und können es auch mit dem italienischen Klempner aus dem Hause Nintendo aufnehmen – Wir dürfen also gespannt sein.


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

10. September 2009 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. Also ich persönlich fand den letzten Teil in Ordnung. Gut, der Werehog-Part war ein wenig gewöhnungsbedürftig und warscheinlich war die Engine auf ein normales Jump n‘ Run oder wie man das Genre des Werehog-Parts jetzt nennen will vielleicht nicht die richtige allerdings fand ich das Spiel wirklich sehr gut und ich glaube aus Sonic in 3D kann man einfach nichts anderes machen. Ich persönlich mochte Sonic früher viel lieber als Mario allerdings hat Sonic im Gegensatz zum Klempner in der Ursprungsform kein richtiges Potenzial für ein 3D-Spiel und deswegen musste es eigentlich mit sowas wie einem langsameren Werehog-Part erweitert werden denn sonst verkommt Sonic zum Rennspiel.

    Im ersten Moment hört sich ein neues 2D-Sonic zwar nicht schlecht an allerdings habe ich die befürchtung, dass es im endeffekt kein Vollpreistitel würdiges Spiel wird denn ich denke das klappt heutzutage mit 2D nicht mehr. Als 1200 MSP Arcadetitel würde ich es mir aber holen.

Schreibe einen Kommentar