News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Silent Hill: Homecoming – Der Pfeiffer mit den Scheerenhänden

Das der neueste Teil der Silent Hill Reihe trotz 18er Freigabe nur gekürzt in Deutschland erscheinen würde war von Anfang an klar, heute äußert sich Konami erstmals zu den genauen Schnitten des deutschen „Pfeiffer Cuts„: Entfernt wurden die brachialen Finishing Moves bei menschlichen Gegnern, bei Monstern sind diese aber nach wie vor möglich – dieser Schnitt betrifft also nur einen kleinen Teil des Spiels gegen Ende der Story. Wesentlich schwerer wiegen die Schnitte in den Zwischenseqenzen: Um dn Gewaltgrad dort abzuschwächen wurden Kameraperspektiven geändert oder ganze Teile einfach weggelassen. Wir von inside-360 empfehlen (mal wieder) den Griff zur ungeschnittenen Importversion beim Händler eures Vertrauens.

19. Januar 2009 | Autor: Stargaze

Schreibe einen Kommentar