News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Neues Bioware Projekt wird am 11. Dezember enthüllt *UPDATE*

Wie EA gestern mitteilte wird am 11. Dezember im Rahmen der Spike TV Video Game Awards ein neues Projekt der kanadischen Rollenspielschmiede Bioware enthüllt. Als kleiner Teaser ist bisher nur ein Artwork veröffentlicht worden anhand dessen man ein Mittelalter Setting wie in Dragon Age oder Baldurs Gate ausschließen kann. Auch sieht das erste Artwork nicht unbedingt nach Mass Effect aus, es wirkt eher wie ein Taktik Shooter was für Bioware absolutes Neuland wäre.

Kurze Zeit nach der Ankündigung der Ankündigung twitterte Bioware zwei weitere Hinweise in Form von Quickmarks. Der erste lässt sich laut RPS über den binären Code in 55.845 umwandeln, das atomare Gewicht von Eisen, der zweite in -128.5 was der kältesten jemals auf der Erde gemessenen Temperatur in Fahrenheit entspricht (am 21.6.1986 in Vostok / Antarktis).

Bei Vostok fällt der Groschen recht schnell, handelt es sich doch um ein System aus Mass Effect, bei Eisen wird die Konstruktion etwas komplizierter: Aus Eisen wird Stahl (Steel), könnte es sich also um einen Hinweis auf einen Nachfolger des 1996 erschienenen Machspiels Shattered Steel sein?

Einen ersten Anouncement Teaser von Spike TV gibt es auch schon:

*UPDATE*

In einer mittlerweile wieder gelöschten Twitter Meldung hat die russische Niederlassung von Sony einen dritten Teil von Mass Effect als zu enthüllendes Projekt bestätigt -Wie gesagt, mittlerweile ist die entsprechende Twitter Meldung gelöscht. Das Sony das Spiel ankündigt würde bedeuten, dass Mass Effect 3 erstmals nciht zeitexklusiv auf der Xbox 360 erscheint.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

21. November 2010 | Autor: Stargaze

Schreibe einen Kommentar