News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Neue Arbeit für die Avatare, neues System, neue Klamotten, Erfolge und Feuerbälle

Es wurde auf der E3 angekündigt oder? Zumindest wurde darüber schon gesprochen. Die Avatare bekommen mehr und werden stärker in das Xbox Live System integriert. Neben einigen Entwicklern, die fleissig daran arbeiten, dass die süßen Avatare „ihre“ Spiele bekommen, wird auch der Marktplatz einen Raum für die Männchen und Weibchen bereithalten, wo man sich spielspezifische Klamotten und Gimmicks kaufen kann. Auf den Bildern sind überwiegend Kleidungsstücke zum Halo-Franchise zu sehen – inklusive einem ferngesteuertem Warthog.

Die Preise bewegen sich auf einem hohen Niveau, Mützen und Kappen kosten 80 MS Points, der Warthog kostet stolze 320 MS Points und die T-Shirts liegen ebenfalls bei 80 MS Points.

Endlich kommen auch die Avatar-Erfolge zu uns und man darf hier auf viele nette Gimmicks hoffen. Neben Klamotten könnte man sich auch andere Spielzeuge für die Avatare vorstellen oder sogar „Haustiere“ z.B. bei Fable 2 (ein Hund neben dem virtuellen Ego ist doch nett).

Eine weitere nette Sache ist die Integration der Avatare in Spielszenen (so vermute ich es laut den Bildern). Auf einem der Screenshots kann man z.B. Gears of War 2 erkennen inklusive einem Avatar, der in die Ferne schaut. Hat man den Ava nach seinem Geschmack positioniert, macht man (vermutlich) ein Bild und kann dieses an seine Freunde schicken oder evtl. auch als Hintergrund benutzen.

So, zum Schluß komme ich zu den Feuerbällen. Die Entwickler von Kingdom for Keflings arbeiten wieder an einem Avatar-Spiel. Vor ein paar Tagen machte ein Bild via Twitter die Runde, auf dem ein Ava-Weibchen mit einem Feuerball zu sehen war. Ninjabee selbst hat dieses Bild verbreitet und evtl. wird es ein Kingdom for Keflings 2 geben, wo man Magie einsetzen darf oder ein völlig neues Spiel – wer weiß.

Wo wir schon bei den Spielen sind: Microsoft hat kürzlich strickte Regeln diesbzgl. bekanntgegeben. Es dürfen keine gewaltverherrlichende, sexsistische, brutale Inhalte mit Avataren entwickelt werden. D.h., wir werden wohl keine zombiemetzelnden und mit Kettensägen bewaffneten Ava`s sehen. Diese Sparte soll absolut kinderfreundlich bleiben und das ist auch gut so.

Zum Schluß noch ein Kopierungs-Wunsch Richtung Microsoft: Bitte, liebe Redmonder, entwickelt Little Big Planet mit Avataren, ist doch egal was die anderen sagen. Gut kopiert ist besser als schlecht selbstgemacht 🙂 Ein Dank geht noch an unseren treuen Besucher V3n3 – alte Felge 😉

Die Screenshots zum neuen Avatar-System

28. Juni 2009 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Vom Preis her also ähnlich zu Playstation Home. Aber ich werde sowas mit Sicherheit nicht zu solchen Preisen kaufen.

  2. Die Preise find ich mal absolut unverschämt aber wer es bezahlen will selber schuld .

  3. Das wichtigste haste ganz vergessen, die „Awards“ ;D
    Insgesamt ist das „NNXE“ ziemlich interessant und mehr Avatar Teile sind sowieso super.
    Die Preise für Marken-Klamotten / Gimmicks sind wirklich viel zu hoch. Da es aber für Erfolge bei Arcade und Retail Spiele Sachen geben wird, ist es glaub ich ein Ansporn Games komplett durchzuspielen ;D

Schreibe einen Kommentar