News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Midnight Club: Los Angeles – Der Soundtrack steht mit 97 Titeln bereit

Rockstar hat das Rennspiel Midnight Club: Los Angeles so gut wie fertiggestellt. Neben einer spaßigen Flitzerei in L.A. darf man sich auch den Soundtrack mit ganzen 97 Songs zu Ohren führen. Rockstar habe darauf geachtet, das der West-Coast Geschmack auch wiederzuerkennen sei. Die Musik bietet einen breiten Umfang von Rock zu Hip Hop bis zu elektronischer Musik. Viele Künstler rund um Los Angeles sollen vertreten sein. Einen kleinen Auszug findet ihr im Artikel.

Auszug aus dem Soundtrack:

Maino – Hi Hater
Nas – Hero
The Cool Kids – What It Is
Akwid – No Hay Manera
Bishop Lamont – City Lights
DJ Felli Fel – Get Buck In Here Feat. Akon, Lil’ Jon, Ludacris & Diddy
Ice Cube – Gangsta Rap Made Me Do It
Murs – Looking Fly
Ozomatli – City of Angels
Too Short – Keep Bouncin Feat. Snoop Dogg & Will.I.Am
Nine Inch Nails – 1,000,000
Evil Nine – Twist The Knife
Darker My Love – Waves
Beck – Timebomb
Bloc Party – Mercury
Eagles of Death Metal – Wanna Be In LA
MGMT – Electric Feel (Justice Remix)
No Age – Sleeper Hold
Social Distortion – Reach For The Sky
Santogold – LES Artistes (Switch Remix)
Kid Cudi – Day ‘n’ Nite (Crookers Mix)
Diplo ft. Rye Rye – Wassup (Crookers Mix)
The Chemical Brothers – Midnight Madness
Digitalism – Idealistic
Sebastian – Momy
Modeselektor – The White Flash feat. THOM YORKE
Tricky – Baligaga

Quelle

18. Oktober 2008 | Autor: Maynard

Schreibe einen Kommentar