News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Midnight Club: Los Angeles – Der Multiplayer Part mit vielen Infos

Am 24.10.08 solltet ihr Ausschau nach dem Rockstar-Spiel Midnight Club: Los Angeles halten. Die MC-Serie ist eine erfolgreiche Marke, die einen würdigen Nachfolger bekommen wird. Neben einer großen Stadt, toller Optik und coolem Sound, bietet das Spiel ein eher arcadelastiges Gameplay. Wir haben nun viele Einzelheiten über den Multiplayer-Modus erfahren und möchten sie mit euch teilen.

Der Multiplayer-Modus in Midnight Club: Los Angeles

Insgesamt wird es 10 verschiedene Modi geben und es können jeweils 16 Spieler an diesen teilnehmen. MC: LA bietet u.a. ein Wipeout-ähnliches Power-Up System, welches man für den Multiplayer ab- und einschalten kann. Folgende Modi sind anwählbar:

Circuit Race: Herkömmliches Rennen vom Start bis zum Ziel in festgelegten Strecken

Ordered Race: Wie oben, nur mit Checkpoints, die in einer bestimmten Reihenfolge „erfahren“ werden müssen

Unordered Race: Wie Ordered Race, nur das der Spieler die Reihenfolge der Checkpoints selber wählen kann.
Landmark Race: Es wird ein Ziel/ Gebiet auf der Karte festgelegt und der Spieler muss versuchen, als erster dort anzukommen – egal auf welche Weise und Strecke.

In MC: LA wird es 6 verschiedene Varianten von Capture the Flag geben. Hier die Einzelheiten:

Free for All, Spit Base und Base War sind sehr ähnlich. Während man bei Split Base zwei Stützpunkte gegenüber stehen hat und nur eine neutrale Fahne, wird man bei Base War jeweils eine Fahne im jeweiligen Stützpunkt haben, die man erobern muss. In Free for All wird es wohl ebenfalls nur eine Fahne geben, dafür aber keine zwei Gruppen, sondern jeder gegen jeden spielen.

Keep Away: Der Spieler muss eine Flagge so lange wie möglich verteidigen.

Stockpile: Integriert die letzten beiden Modi. Mehrere Flaggen werden auf der Karte erscheinen und diese muss man entweder als Team oder als Einzelner erhaschen.

Quelle

10. Oktober 2008 | Autor: Maynard

Schreibe einen Kommentar