News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Microsoft nicht auf der gamescom

Ein herber schlag für alle Fans der 360 dürfte die mittlerweile von der Kölner Messe GmbH bestätigte Meldung sein, dass Microsoft dieses Jahr nicht auf der Gamescom im August vertreten ist. Nach Nintendo ist dies bereits der zweite Konsolenhersteller der auf einen Auftritt in Köln verzichtet.

14. Juni 2012 | Autor: Killertapsi

Kommentare

  1. Spare Dir Dein Geld, denn nächstes Jahr kommt der Bombast – genannt: Next Generation! 🙂

  2. Die haben erst letzte Woche glaub ich zugesagt. War auch nich ganz so sicher ob sie kommen oder nich.
    Bei Nintendo isses ja schon bekannt, dass die gerne mal aussetzen. Die GC is für die unbedeutend.

    Microsoft wird auch nicht zur TGS kommen.

  3. Dann hat Sony also alle Aufmerksamkeit auf sich. Ob die das auszunutzen wissen? Ich glaube nicht.

  4. Sony hat auf der E3 nix gezeigt was 2012 noch relevant ist. Wüsste nicht, was sich da zur GC ändern sollte.
    MS und Sony haben ja letztendlich nich viel zu zeigen. Daher ist der Schritt von MS auch nachvollziehbar.
    Am MS Stand waren ja meist nur die Spielstationen interessant, die Demos auch vo anderen Publishern zeigten. Das fällt jetzt weg, die anderen müssen sich nun wohl selber kümmern.

    Nintendo wären die einzigen die was zu zeigen hätten, aber schon in der Vergangenheit haben sie Hardware, die kurz vorher auf der E3 präsentiert wurde, nicht zur GC gezeigt.

  5. Wenn es Sony möglich wäre, würde die gamescom ein geeigneter Rahmen für die PS4 bieten – das wäre durchaus der Hammer und für MS ein Schlag ins Gesicht – aber sowas von…

Schreibe einen Kommentar