News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Microsoft kauft Twisted Pixel

Wie Microsoft in einer Pressemitteilung bekannt gibt hat man das Entwicklerstudio Twisted Pixel gekauft. Das bisher unabhängige Studio hat mit The Maw, Mr.Splosion Man und dessen Sequel und Mrs. Splosion Man drei absolute Toptiel auf dem XBLA Marktplatz abgeliefert, lediglich Comic Jumper konnte diesen Qualitätsstandard nicht ganz halten. Dafür veröffentlichte man vor kurzem mit The Gunstringer das bisher mit Abstand beste Spiel für Kinect. Diese  erwähnt auch MS in seiner Presseerklärung und lobt die „Erfolgsbilanz mit unterhaltsamen, innovativen und hoch bewerteten Titeln.

Zusammen mit den anderen MS Studios soll Twisted Pixel nun die „Spielezukunft auf der Xbox 360 mitbestimmen“ ( Anm. der Red: Und sicherlich auch den einen oder anderen Starttitel für die nächste Generation der Xbox entwickeln). Genaueres zu den kommenden Spielen verrät Microsoft in der Presseerklärung nicht, allerdings gehören dem Redmonder Konzern seit dem Kauf von Rage die Rechte an Spieleserien wie Conker, Banjo Kazooie und Kameo. Das lässt die Fans dieser Titel  natürlich träumen, insbesondere der Xbox 360 Starttitel Kameo hat einen würdigen Nachfolger mehr als verdient und Twisted Pixel mit der „Beard Power“ wäre mehr als geeignet ein Sequel zu produzieren.

12. Oktober 2011 | Autor: Stargaze

Schreibe einen Kommentar