News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Max Payne 1 und 2 als Xbox Originals?

Max Payne 1 und 2 haben von der ESRB eine Alterseinstufung für die Xbox 360 erhalten. Das lässt vermuten, dass die beiden Spiele, die schon für die Xbox veröffentlich wurden, ihren Weg auf Xbox Live finden könnten. Am wahrscheinlichsten erscheint hierbei, dass die Spiele passend zum Release des erst kürzlichen angekündigten dritten Teils irgendwann in der zweiten Hälfte des Jahres als Xbox Originals zum Download bereitstehen.

Das sind jedoch bisher alles nur Vermutungen. Was die Alterseinstufung durch die ESRB zu bedeuten hat und was Microsoft eventuell mit den Titeln vor hat, wird sich sicher in naher Zukunft zeigen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

30. März 2009 | Autor: Catabu

Kommentare

  1. Stimmt, wobei ich die Indizierung in diesem Fall für nicht gerechtfertigt halte.

  2. Gibt’s da dann nicht sowieso nochmal eine neue Prüfung für die neue Plattform? Also falls Rockstar/MS oder wer eben in diesem Fall dazu zuständig wäre, das überhaupt beantragt.

  3. Eine Streichung und Neuprüfung bei dr USK ist mit Kosten von ca. 25.000 Euro verbunden, das rechnet sich nicht.

  4. Und deswegen gilt dann wohl das Kriterium der Inhaltsgleichheit und die Indizierung bleibt bestehen.

  5. Ja, das kostet ordentlich was. Mir ist bisher auch nur Doom für den GBA bekannt, wo sowas in der Art gemacht wurde.

Schreibe einen Kommentar