News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Inside Special: Batman: Arkham Asylum – Die Demo

Seit heute steht die Demo zu Batman: Arkham Asylum auf dem deutschen XBOX Live Marktplatz (vorerst exklusiv für Gold-Mitglieder) zum Download bereit. Darüber haben wir gleich zweimal berichtet. Doch Playstation-Besitzer dürfen schon seit gestern probespielen – wir haben daher auch gleich einen Versionsvergleich für euch und verraten, welche Version für Multikonsoleros die bessere Wahl darstellt.

Die Demo im Schnelldurchlauf

Die Handlung der Demo ist kurz zusammengefasst und zum Teil auch bereits aus Trailern und Gameplay-Videos bekannt, für die Kenner: Es handelt sich bei der Demo um die gleiche, die auch auf der diesjährigen E3 gezeigt wurde.  Der Joker ist gefangen worden und wird nun in die Anstalt auf Arkham gebracht, Batman fühlt sich allerdings nicht wirklich wohl bei der Sache – und schon wenige Sekunden später zeigt sich, dass er Recht behalten soll: der Joker bricht jedoch nicht aus, sondern übernimmt kurzerhand die Anstaltsleitung: Ab sofort kontrolliert er die Türen und kann Batman von einer fiesen Falle in die nächste locken. Wir verraten nicht zuviel, wenn wir euch sagen, dass ihr in der Demo bereits viele Fähigkeiten von Batman ausprobieren könnt: gleich zu Beginn dürft ihr ordentlich austeilen, den Batarang und einen Greifhaken hat der Fledermausmann auch mit dabei. Schick und praktisch: Der Detektivmodus, der euch Feinde auch durch Wände sehen lässt und gleich verrät, ob der Gegner bewaffnet ist oder nicht – und wie er sich gerade fühlt. Wir schleichen, rennen, gleiten und prügeln uns in der Demo durch einige Gänge und Räume der Anstalt, immer auf den Fersen des Jokers. Ob wir ihn wohl am Ende nochmal sehen werden?

Ersteindruck

Boah, sieht das toll aus“ – so kann man wohl die Grafik mit wenigen Worten beschreiben. Die Umgebung und auch die Hauptcharaktere sind extrem detailliert gestaltet, dabei läuft das Spiel jederzeit butterweich mit 30fps und zeigt auch bei schnellen Kameraschwenk null Tearing. Die Texturen sind knackscharf und die Animationen wissen ebenfalls zu gefallen – nach dem Antesten der Demo ist klar: Grafisch ist der Titel absolut erstklassig. Leider wird die tolle Optik durch fehlende Physik erkauft: Bis auf die Gegner ist nix beweglich, Pflanzen, Bücher, Stühle, etc. alles bleibt an seinem Platz. Beim Sound müssen wir festhalten: Soundtrack klasse, Sprecher gut bis sehr gut – je nachdem in welcher Sprache ihr die Demo zockt. Während die deutsche Sprachausgabe als gut bezeichnet werden kann, verdient die englische Synchro klar das Prädikat „sehr gut“ – besonders der Joker klingt hier einfach deutlich besser. Jeder mit Englischkenntnissen sollte daher für den vollen Genuß die Konsole auf „Englisch“ stellen, das funktioniert sowohl bei der PS3 als auch der 360 problemlos.

XBOX 360 vs. PS3

Gerade für Besitzer von beiden Konsolen wichtig zu wissen, aber auch für alle anderen (insbesondere Bash-Fans) interessant: Welche Version sieht besser aus – und welche sollte ich mir am Ende kaufen? Die Unterschiede zwischen der PS3 und der 360 muss man mit der Lupe suchen, grafisch nehmen sich die beiden Versionen sehr wenig. Kleine Unterschiede was die Farben und die Helligkeit angeht – sowas kennt man auch aus den Vergleichvideos von anderen Spielen, doch das ist Einstellungssache des Fernsehers. Auf der PS3 fällt dafür ein leichtes Kantenflimmern auf, das gibts auf der 360 nicht, hier arbeitet wohl die Kantenglättung. Ansonsten unterscheidet sich die Demo nicht, PS3ler dürfen via Six-Axis durch die Lüfte gleiten, das Feature fehlt an der Microsoft-Konsole. In der Vollversion hat die PS3 die Bonuslevel mit dem Joker als kleinen Vorteil. Im Endeffekt macht man mit beiden Versionen nix verkehrt.

Für noch mehr Infos zum Spiel verweisen wir auf unser altbekanntes Preview.

Short-Facts

  • Batman-Videospiel mit Comic-Lizenz
  • lineares Action-Adventure mit Rollenspiel-Elementen
  • Batmans Fähigkeiten sind im Laufe des Spiels ausbaubar, er lernt neue Moves und kann vorhandene verbessern
  • nahkampflastiges Adventure mit großen Zwischengegnern
  • technisch imposante Umsetzung mit der Unreal 3 Engine, das Spiel spielt allerdings nur auf der Gotham vorgelagerten Insel und in der Anstalt „Arkham Asylum“
  • Soundtrack auf Filmniveau, Sprecher können ebenfalls überzeugen (dies gilt insbesondere für die englische Sprachausgabe)
  • Spielzeit: bisher keine Angabe des Herstellers, wir tippen auf 5-10 Stunden
  • Exklusivinhalte für die PS3-Version (Zusatzmaps, dort ist der Joker spielbar)
  • Erscheinungstermin: 28.08.2009

7. August 2009 | Autor: DerBene

Kommentare

  1. Die Demo ist großartig, macht richtig Laune. Das Spiel ist (zumindest in der Demo) auf Hochglanz poliert, das passt wirklich alles! Jetzt nur noch die Frage: Welche Version vorbestellen 😀

  2. hab mir die deutsche ce vorbestellt. die deutsche synchro finde ich nicht sonderlich viel schlechter als das original. vielleicht sind ja beide tonspuren drauf. die demo ist zumindest multilingual…

  3. Ich gehe auch davon aus, dass die Vollversion multilingual sein wird, die Frage heißt eher: CE oder Normalo und PS3 oder 360 😉

  4. natürlich xbox 360! wer spielt denn heute noch spiele, bei denen man nicht seinen gamerscore etwas verbessern kann 😀 ?

    und die ce allein schon wegen dem batarang, den bonuslevels und dem bonuskostüm, die man sich sonst teuer kaufen muss.

  5. Ich kann damit nix anfangen. Fand die Demo sehr langweilig. Optisch ist es meiner Ansicht nach teils schon zu scharf, der Stil insgesamt sagt mir nicht zu.
    Aber bin eh kein Fan diese Batman, Spiderman oder sonstiger *man Figuren.

  6. Ich frage mich dabei auch unweigerlich, wie lang das Spiel (SP) wohl sein mag. Wie viel von so dichter Atmosphäre können die bauen? Ich vermute: Nicht allzu viel. Warte das Review ab. Als fast nur SP Spieler muss es mir da viel bieten, um mich zum Kauf zu bewegen. Aber zugegeben: Leckere Demo 🙂

  7. @pommes, sehe das ähnlich. bin auch SP veteran. glaube spielzeit ist da, aber abwechslung nicht … hm. okay. warten wir reviews ab 😉

  8. Ich wollte sie eigentlich gar nicht erst laden aber irgendwie ist ja ein kleiner Hype um das Spiel/die Demo entstanden. Naja, auf jeden Fall fand ich das jetzt alles nicht so spannend…

Schreibe einen Kommentar