News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Inside Preview: Mini Ninjas

Endlich ist der Tag gekommen, an dem neben Lost Planet 2 und Shadow Complex auch die Mini Ninjas auf dem Marktplatz eingetroffen sind. Somit haben wir schnell die knapp 900 MB heruntergeladen und die Demo sofort gestartet. Was uns da erwartet hat, erfahrt ihr im weiteren Verlauf des Artikels…

Mini Ninjas – Sie sind sooo süß!

Als erstes fällt die durchaus schwache Grafik auf und man bekommt die ersten Ambitionen, die Demo wieder zu beenden – doch halt! Macht das nicht! IO Interactive hat dieses Mal stark auf die „inneren Werte“ geachtet und die scheinen in dem Spiel nicht zu kurz zu kommen. In der Demo könnt ihr 3 verschiedene Charaktere wählen, die sich wiederum in viele verschiedene Tiere verwandeln können, je nachdem, ob sie vor euren Füßen hoppeln oder nicht. Dies geschieht mit dem Seelenzauber. Neben dem Seelenzauber besitzt ihr in der Demo noch den Feuerzauber sowie Wurfsterne, Rauchbomben, Pfefferbomben und noch viel mehr.

Würde ich alles genaustens aufzählen und erklären, Leute, ich würde warscheinlich bis tief in den Abend schreiben müssen. Mini Ninjas ist wirklich komplex, es handelt sich nicht um ein flaues Hack and Slay mit einigen wenigen Rätseln. Das Spiel hat Rollenspielelemente, man kann viele Rezepte nutzen, um Tränke und andere Gimmicks herzustellen. Dafür muss man in den liebevoll gestalteten Levels die passenden Pflanzen und Zutaten finden. Darüber hinaus gibt es die beliebten Sammelobjekte, die den Spieler nochmals motivieren sollen, die einzelnen Gebiete genaustens zu durchwandern, diese sind groß und bieten viel Platz für Abenteuer und Verstecke.

Die süßen Ninjas können schwimmen, klettern, hangeln, rutschen oder den Hut als Ruderboot nutzen. Die Kämpfe fallen relativ schlicht aus, sind aber spaßig und gehen leicht von der Hand. Was wirklich ebenfalls sehr niedlich ist: Wenn ihr Gegner ausschaltet, verwandeln die sich mit einem „Little Big Planet“ – ähnlichen „Plop“ in kleine Tiere wie Füchse, Frösche, Hasen oder Tauben etc. – einfach köstlich.

Fazit:

Mini Ninjas ist ein Geheimtipp. Das Spiel dürfte jeden begeistern, der auf Jump and Run, süße Charaktere und leichte Rollenspielkost steht. Technisch ist es bestimmt kein Wunderwerk aber der Stil und der Humor treffen zumindest genau meinen Geschmack. Jeder sollte sich die Demo herunterladen und einmal auf Probe spielen. Anfang September steht das Spiel in den Regalen – und auch bei mir zu Hause.

Mini Ninjas – Trailer

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

19. August 2009 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Mir hats nicht gefallen, ich fand dieses ganze Blumengesammle merkwürdig.
    Aber der Humor ist wirklich recht gut, wenn die kleinen bösen Samurai, immer „niiinschaa niiiinschaa“ rufen 😀
    Die Optik geht in Ordnung, ist halt ein Comic-look aber wenigstens nicht matschig, sondern hochaufgelöst (anders als bei den Wii-Spielen^^)

  2. Ich finde das Spiel super! Ehrlich, total süß und vorallem etwas für die Kleinen – da muss die Box nämlich noch ordentlich aufholen 🙂

  3. Also mir gefällts auch! Das Spiel ist so vollgestopft mit witzigen ideen, das mir „die schlechte Grafik“ gar nicht aufgefallen ist. Ich finde das tolle an dem Spiel das es von der Optik und schwierigkeit her auch von Kindern gespielt werden kann, aber sein volles Potential wahrscheinlich nur bei Erwachsenen entfalltet, da es wie gesagt insgeheime sehr Komplex ist, wahrscheinlich ein bisschen zu komplex für die ganz Kleinen.

Schreibe einen Kommentar