News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Inside Movie: Kommt Watchmen erst 2010?

Dem Smiley links im Bild wird das Lächeln schon bald vergehen: Die Verfilmung der Ende der 80er erschienenen Grafiknovelle Watchmen droht, auf Grund eines Rechtsstreites zwischen den Filmstudios Fox und Warner, erst 2010 in die Lichtspielhäuser zu kommen. Fox hatte ursprünglich die Rechte an einer möglichen Verfilmung, bis Warner zum Vertragsende diese erhielt. Im gegensatz zu Fox, erkannte man das Potential dieses Film-Noir-Superheldenfilmes und beauftragten Zack Snyder nach seinem sensationellen Erfolg des Mukkibudenwerbefilmes 300 als Regisseur.

Nun, da der Film schon etliche Vorschusslohrbeeren erhalten hat und im März 2009 in die Kinos kommen soll, mischt sich Fox wieder ein und ist felsenfest der Meinung, dass der Vertrag niemals ausgelaufen sei und sie noch immer Optionen zu einer Filmumstzung haben.
Das Resultat: Fox möchte so viel vom Kuchen abhaben wie möglich. Die beiden Filmstudios möchten den Kinotermin nicht gefärden und den Rechtsstreit so schnell wie möglich hinter sich bringen; können sich aber zu keinem Gerichtstermin einigen. Somit besteht die Gefahr, dass es erst 2009 zum Prozess kommt und Watchmen somit auf 2010 verschoben wird.

Für diejenigen, die noch nichts zu Watchmen gesehen haben, ist dieser Trailer ans Herz zu legen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

2. September 2008 | Autor: AssKikaX

Schreibe einen Kommentar