News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

inside-360 besucht den Game Room!

Seit letztem Mittwoch gibt es auf der Xbox 360 und bei Games for Windows den Game Room, Microsofts Vorstellung einer modernen Comunity Spielhalle. Nachdem der Start aufgrund eines Bugs eher verhalten war funktioniert das Retro Himmelreich nun trotz vereinzelter Serverprobleme sehr gut. inside-360 hat sich ausführlich im Game Room umgesehen und für euch ein ausführliches FAQ zusammen gestellt.

Während sich die jüngeren Spieler angesichts dreifarbiger Klötzchengrafik wahrscheinlich kopfschüttelnd abwenden ist der Game Room mit seiner Spielauswahl für die älteren Spieler eine schöne Kindheitserinnerung.

Auch wenn das Angebot momentan mit einem Automatenhersteller (Konami) und zwei Heimkonsolen (Atari 2600 und Mattel Intellivision) noch ausbaufähig ist, sind immerhin 30 angebotene Titel zum Start schon eine ganze Menge. Unter den Spielen finden sich viele echte Klassiker wie Astroids Deluxe, Road Fight, Red Baron oder Lunar Lander mit denen die älteren Spieler sicherlich einige tolle Erinnerungen verbinden.

Alle Spielautomaten könnt ihr in der Präsentations-Spielhalle für 10 Minuten probespielen, danach müsst ihr entweder den Automaten kaufen, den ihr dann in eurem eigenen Game Room aufstellen könnt oder für jedes weitere Spiel bezahlen.

Der Game Room bildet das Herzstück des Angebotes, hier könnt ihr auf drei Etagen mit jeweils vier Räumen eurer Kreativität freien Lauf lassen: Stattet jeden Raum mit einem bestimmten Design aus (Inca, 80s, Friedhof, Atari, Konami usw.) und stellt Dekogegenstände auf um die Räume aufzuhübschen. Natürlich stellt ihr auch gekaufte Speilautomaten in den Räumen auf.

Bevölkert wird die Arcade durch Avatare die zufällig aus eurer Freundesliste gewählt werden, kommt ein Freund tatsächlich in eurem Game Room vorbei werdet ihr mit einer Münze belohnt, eine weitere Münze gibt es für jedes Spiel das ein Freund an einem eurer Automaten wagt.

Im Game Room dreht sich alles um Medallien. Diese gewinnt ihr in verschiedenen Kategorien in Gold, Silber oder Bronze an den einzelnen Automaten. Für jede Medallie gibt es Punkte, alle 20 Punkte steigt ihr einen Level auf und schaltet ein neues Design oder einen neuen Einrichtungsgegenstand für euren Game Room frei, das motiviert zum weiterspielen, genau wie die 56 Erfolge für 1000 GS.

Eine andere große Motivation sind die Herausforderungen: Fordert einen Freund in einem Spiel zum Kampf um die Bestleistung heraus, wählt die Rahmenbedingungen und schickt ihm diese Herausforderung.

Nicht so toll gelöst ist die Fortbewegung im Game Room: Anstatt wirklich durch eure Spielhalle zu schlendern zoomt ihr von Raum zu Raum und dort von Automat zu Automat. Auch eine Interaktion mit Avataren von Freunden ist nicht möglich wenn sie euch besuchen kommen – Warum kann ich mich nicht wie in einer Party mit meinen Freunden in einen Raum setzen und unterhalten? Wenn Microsoft hier noch etwas Detailarbeit leistet wäre der Game Room  neben dem Retro Himmelreich auch noch der perfekte Comunity Treff.

Fazit:

Ja, 240 MS Points ist ein happiger Preis für ein Spiel das man meist deutlich besser als Flashversion gratis im Netz findet. Aber die Idee mit dem Game Room als eigene Spielhalle und die Einbindung der Xbox Live Comunity funktioniert. Die Motivation um den Highscore in einer Herausforderung oder die Medallienpunkte bis zum nächsten Rang lasen einen so schnell nicht wieder los. Wenn Microsoft jetzt wie versprochen am Ball bleibt und das Angebot an Automaten und Konsolen kontinuierlich ausbaut hat man in Redmond nicht nur einen neuen Goldesel sondern der Spieler auch immer wieder einen Grund die Box „mal eben“ für ein halbes Stündchen anzuwerfen (auch wenn daraus dann meist mehr wird).


inside-360 bietet euch ab sofort eine Übersicht über den Game Room, die verfügbaren Automaten und hat, wie bereits erwähnt, ein ausführliches FAQ zusammen gestellt. Das Alles findet ihr auf der inside-Game Room Unterseite.

28. März 2010 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. Wie schon im Fazit geschrieben gefällt mir der Game Room erstaunlich gut. Bei der Ankündigung war ich sehr skeptisch ob das Konzept wirklcih funktioniert, die Jagd nach Medallien und die Herausforderungen sind aber wirklcih extrem motivierend.

Schreibe einen Kommentar