News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Homefront – Verkauft sich hervorragend

Die ersten unabhängigen Verkaufszahlen zu THQs Homefront liegen nun vor und wie es scheint haben die Kaos Studios trotz eher mäßiger Reviews den Geschmack der Spieler getroffen: Obwohl erst am 15.3. veröffentlicht nimmt Homefront in den weltweiten Verkaufscharts vom 18.3. von vgchartz bereits die Plätze 2 (Xbox 360, knapp 590.00) und 3 (PS3, gut 240.000) ein. Da laut THQ das Spiel zwei Millionen Mal verkauft werden muss um wirklich erfolgreich zu sein kann man noch nicht von einem Erfolg sprechen, befindet sich aber auf einem guten Weg. Ob sich der Kauf trotz kurzem Solopart lohnt lest ihr im Laufe des Wochenendes in unserem Review.

26. März 2011 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. Das ist unsere heutige Zockergeneration: Krieg, Ballern, heftige Zwischensequenzen = Millionen Verkauf…

    Mh, hab es nicht gespielt, kann auch gut sein aber für mich is das wahrscheinlich nichts…

  2. Und wirklich tolle Titel wie Majin, de Blob2, Enslaved und Konsorten stehen hinten an und verstauben im Verkaufsregal…. Komische Welt und hier kann man mal zurecht schreiben das früher wirklich alles besser war, auch wenn die spiele manchmal doof waren. Aber das sind die Kriegsshooter ja auch… 🙂

  3. @Manni:
    Gerade als Fan von Hells Highway dürfte dir die Kampange gefallen, im gegensatz zu KOT mit seinem Hurra-Patriotismus finde ich sie sehr gelungen, es gibt durchaus eine ganze Reihe nachdenklich machender Szenen, aber das Review kommt ja noch am Wochenende.

Schreibe einen Kommentar