News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Fallout 3 – Broken Steel DLC kommt Anfang Mai

Mit ein paar Tagen Verspätung wird am 5. Mai der neuste (und vorerst letzte) Content für Fallout 3 erscheinen. Broken Steel mit den klangvollen Namen. Und dieses PC und Xbox 360 Exklusive Päckchen hat es in sich! Der Level-Lock ab Stufe 20 wird damit abgeschafft und nun darf sich bis Level 30 gepusht werden. Peter Hines verrät aber das das kein leichtes Unterfangen werden wird. Man soll dafür eine Menge an Erfahrungspunkten benötigen. Auch sollen dementsprechend die Gegner härter zu knacken sein. Und auch noch: Ab Level 18 sollen sich neue Gegner dazu gesellen.Noch einiges mehr wird uns versprochen….

Die Story von Broken Steel soll rund 2 Wochen nach der Hauptstoryline spielen. Die Enklave und die Bruderschaft liefern sich immer noch ein harten Kampf…und wir mitten drin. Ein neues Areal außerhalb des Ödlandes stellt quasi den neuen Hauptschauplatz dar. Ein Flugstützpunkt! Neben vielen Nebenaufgaben wird es natürlich auch in der Story gut weiter gehen und soll laut Hines das längste Abenteuer sein. Rund 5 Stunden sollen uns wohl geboten werden. Dieses mal müssen wir Teile zusammen suchen um eine neue Tesla Kanone zum laufen zu bringen. Und dafür will wieder ein U-Bahntunnel Geflecht ausgekundschaftet werden…

Das beste für die Fans dürfte aber wahrlich das Aufleveln sein. Und damit dürfen wir uns auch neue Perks/Eigenschaften aussuchen. Einer davon dürfte dem einen, oder anderen vielleicht aus Fable 2 bekannt sein. Denn falls der dümmliche Dog Meat (sofern man ihn nicht in sein Heim eingesperrt hat) in den Hundehimmel kommt besteht nun die Möglichkeit ihn wieder als Welpen auferstehen zu lassen.

Neue Erfolge wird es natürlich auch geben. Ich denke mal das mit Broken Steel das beste DLC Pack für Fallout 3 raus gehauen wird. Und das beste daran ist: Es wird auch dieses mal nur 800 Microsoft Points kosten. Also, für den 5.5.2009 die Punkte bei Seite schaffen und endlich zum Super Mutanten aufsteigen, ohne dabei seine Schönheit zu verlieren…

21. April 2009 | Autor: Kn0kkelmann

Kommentare

Schreibe einen Kommentar