News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Erste in Infos zum 2. Fallout 3 DLC

Vor einigen Tagen erschien mit Operation Anchorage die erste von 3 Episoden, mit welcher Besitzer der PC und Xbox 360-Version zusätzlichen Abenteuer im und um das Wasteland erleben können.

Die kommende 2. Episode trägt den Titel The Pitt und erscheint, anders als geplant, nicht im Februar sondern erst im März. Diesmal geht es wieder auf die Reise, das Ziel ist passenderweise Pittsburgh. Hintergrund ist ein angebliches Mittel zur Heilung der Mutationen, es gilt also herauszufinden, was es damit auf sich hat. Wie man dabei vorgeht soll weitestgehend offen sein, denn der Fokus soll auf moralischen Entscheidungen liegen, die weit mehr sein sollen als Richtig oder Falsch. So steht es beispielsweise dem Spieler frei, ob er sich den Sklaven oder den Raider anschließen will.

Daneben wird es noch neue Waffen sowie 100 zusätzliche Gamerscore geben. Interessant auch die Ankündigung, dass es ein neues Perk geben wird. Da viele schon Level 20 sein dürften kann man davon ausgehen, dass man sich dieses im Zuge einer Quest verdienen wird.

Einen genauen Releasetermin gibt es bisweilen noch nicht, geplant ist aber eine Veröffentlichung im März. Der Preis dürfte wieder bei 800 MS-Points liegen. Die letzte Episode mit dem Titel Broken Steel, welche unter anderem den Levelcap auch 30 erhöht,  erscheint demnach erst im April – Verschiebungen nicht ausgeschlossen.

Der erste Scrennshot gibt einen Eindruck vom neuen Setting und zeigt gleichzeitig auch eine der neuen Waffen:

Quelle

20. Februar 2009 | Autor: schmusheep

Schreibe einen Kommentar