News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Ensemble Studios – Diese Spiele wären noch gekommen

Die wohl schlechteste Idee bzw. Durchführung 2008 kam von Microsoft mit der Schließung der Ensemble Studios. Ich meine, was hat sich Microsoft dabei gedacht? Es gibt doch nun wahrlich andere Entwickler, die deutlich schlechter sind und nicht auf ein legendäres Line Up zurückblicken können. Leider lässt sich an der Tatsache der Schließung nichts mehr ändern und wir können nur noch Salz in die Wunde reiben, denn laut 4 Players waren noch einige vielversprechende Titel in der Entwicklung.

Viele dachten, dass die Ensemble Studios nur Echtzeit Strategie beherschen, doch weit gefehlt. Unter anderem wurde an Sorcerer gearbeitet, ein Rollenspiel im Fantasy-Setting. Nova, ein Action-Rollenspiel ähnlich unserem geliebten Diablo. Ein Titel namens BAM, welches in die Kerbe eines Ratchet and Clank einschlug. Agent, ein Spiel angelehnt an Pixars Die Unglaublichen, welches wie Tomb Raider daherkommen sollte…

Ich höre lieber auf, sonst kommen mir noch die Tränen angesichts dieser ganzen Spiele, die warscheinlich nie mehr das Licht der Spielewelt erblicken werden. Microsoft, die Versetzung ist gefährdet, 6, setzen!

Quelle

2. Februar 2009 | Autor: Maynard

Schreibe einen Kommentar