News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

EA Horror Doppelpack – Shadows Of The Damned & Alice: Madness Returns färben den Sommer rot! Ab Juni im Regal…

American McGee, Goichi Suda a.k.a. Suda51, Shinji Mikami, Akira Yamaoka, Mary Elizabeth McGlynn und EA – alles Namen die nun in einer News zusammen treffen und alles Hochkaräter – bis auf EA, denn die haben dank der deutschen Version von Blümchenstorm Bulletstorm wieder an Ansehen verloren. Auch das man zwei Horrorspiele fast Zeitgleich und im Sommer von der Leine lässt ist irgendwie…meh!

Jedenfalls sollen uns Shadows Of The Damned und Alice: Madness Returns die Sommerpause verschönern…Den Anfang macht der Geniestreich Shadows Of The Damned aus dem Hause Grasshopper Manufacture, an dem Shiji Mikami und Suda51 schon eine Weile dran werkeln. Man sieht im Trailer ganz klar die Hand von Mikami-san, denn vom Aufbau her sieht SOTD aus wie ein Resident Evil 4. Die abgedrehte Action und die Charaktere stammen ganz klar von Suda51. Zeichnet er sich doch für die (genialen) Spiele No More Heroes und Killer 7 verantwortlich. Aller guten Dinge sind drei und nur das beste vom besten sollte für den Score verantwortlich sein – Akira Yamaoka! Dieser Herr machte Silent Hill erst so packend und beklemmend – dank seines Soundtracks. Ein Zauberer wird aber erst durch seine Formeln richtig klasse, drum nahm er Mary Elizabeth McGlynn mit ins Studio und ließ sie ab dem zweiten Teil von Silent Hill ein paar Lieder einsigen. Die beste Entscheidung seines Lebens! Tja und da die beiden so gut miteinander Harmonieren darf Ms. McGlynn auch für SOTD etwas singen. YAY!

Lange Rede, kurzer Sinn! Das Spiel wird schon alleine durch seine fulminante Zusammenstellung ein Hit, auch wenn das Spielprinzip recht altbacken daher kommen mag. Mal sehen, denn am 7. Juni wissen wir (oder die Fachpresse) dann mehr. Shadows Of The Damned wird an diesem Tag durch EA vertrieben. Schaut euch weiter unten den Trailer noch mal an und stimmt euch ein….

Anderes Kaliber, aber mindestens genauso interessant und verstörend – Alice: Madness Returns! Recht wenig ist bisher über das Spiel bekannt und auch recht wenig wurde bisher gezeigt und dennoch freut sich der gemeine Zocker auf diesen Titel. Liegt sicher daran das der Vorgänger American McGee’s Alice Presse und Spieler begeisterte. Bei Madness Returns wird alles sicher noch abstruser und noch härter – der (unten gezeigte) Teaser Trailer geht ordentlich ab.

EA hielt es für Sinnvoll diesen Titel auch noch vor der Sommerpause im Regal stehen zu sehen. Und so passiert es das Alice: Madness Returns am 14. Juni in die Händlerregale kommt. Also genau eine Woche später wie Shadows Of The Damned….

Sicher, EA tut gut daran diese angehauchten Nischentitel nicht im Oktober/November zu veröffentlichen und damit das Risiko ein zu gehen das genau diese beiden Spiele – neben den ganzen vermeintlichen AAAAA-Blckbuster Spielen –  wie Blei in den Regalen liegen bleiben. Vom Ambiente her würden sie aber weitaus besser passen. Hoffen wir mal das die zockende Gemeinde diesen Schritt versteht und das der Zeitdruck sich nun nicht auf die Qualität der beiden Titel sich auswirkt. Man darf gespannt sein….

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

2. März 2011 | Autor: Kn0kkelmann

Schreibe einen Kommentar