News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Deadly Premonition – Eine Gefahr für den guten Geschmack?

Marvelous Entertainment arbeitet schon seit einer Ewigkeit an Deadly Premonition – ehemals Rainy Woods. Wenn man nun davon ausgeht, dass sich die Entwicklungszeit positiv auf die Qualität des Spiels auswirkt, steht uns bald ein richtig gutes Horrorspiel bevor, welches den Vergleich zu Silent Hill und Co. nicht scheuen braucht.

Wenn man sich jedoch die Videos anschaut, fragt man sich automatisch, was die Entwickler in der ganzen Zeit gemacht haben. Ich möchte nicht zu vorschnell urteilen aber auch das Review von IGN.com spricht Bände – echt schade, dass das Spiel den Horror an der falschen Stelle platziert hat. Euch auf jeden Fall viel Spaß mit den Videos

Deadly Premonition – Gameplay 1 – Driving

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

Deadly Premonition – Gameplay 2 – The Enemy

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

Deadly Premonition – Trailer

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte Beachte den Info-Banner unten.

23. Februar 2010 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Oh man, Resi oder Silent Hill für Arme – geht gar nicht! Wenn man sich die Videos anschaut, ist es schon eine Beleidigung – wirklich schade, hatte gehofft, es wird ein gutes Spiel…

  2. Hmmm…ich glaube das ich es mir dennoch zulegen würde bzw. es werde. 🙂 Aber vielleicht zum späteren Zeitpunkt. Ich hab ja ne Schwäche für solche Schrottspiele.^^ Wenn Manni der König des Thrashes ist, dann bin ich der King O Crap. 😀
    Ist wahrlich schade was daraus geworden ist, aber es war abzusehen. Wenn mitten in der Entwicklung der Entwickler abspringt und das Konzept des Spieles irgendwie abändert, dann kann da was net richtig sein…

  3. Also einen gewissen Charme versprüht das ganze ja schon.. und das Kind in Video 2 find ich ziemlich gruselig. Ich würde das nicht gleich abschreiben. :O

Schreibe einen Kommentar