News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Crytek – Der Kauf von Free Radical und seine Folgen

Die deutschen Entwickler haben vor kurzem die Timesplitters-Entwickler Free Radical gekauft und äußern sich nun darüber. Wie schon zu erwarten war, gibt Crytek an, dass man mit dem Kauf einen leichteren Einstieg ins Konsolengeschäft bekommen möchte. Leider gibt es nicht mehr zu berichten, denn wie, wann und mit welchem Spiel der Einstieg beginnen soll, wissen die Jungs wohl selber noch nicht. Ein Timesplitters 4 wäre denkbar, ein neues Franchise hingegen reizvoller und interessanter. Mit aller Warscheinlichkeit wird es jedoch keine Portierung von  Crysis werden, denn dieses Thema wurde erst gar nicht angesprochen und ehrlich gesagt, ist es langsam auch abgelutscht. Kombinieren wir mal zum Ende hin: Ein sehr gutes technologisches Gerüst gepaart mit fantasievollen und wirklich guten Gamedesignern, sollte ein fantastisches Spiel für die Xbox 360 ergeben – oder?

Quelle

11. Februar 2009 | Autor: Maynard

Schreibe einen Kommentar