News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Child of Eden – fantasievoller Shooter für Kinect

Schönes Teilchen denkt sich sicherlich so Mancher wenn er sieht was Q?, der Macher von Lumines, Space Channel 5, und REZ dort so aus seiner Westentasche zaubert. Mit „Child of Eden“ bringen sie einen fantasievollen Shooter auf die Xbox 360 und nutzen hierfür auch die Bewegungssteuerung „Kinect“ aus dem Hause Microsoft.

In Child of Eden spielt man in einer Fantasiewelt die beeinflusst wird von Musik und bunten Farben. Was das Spiel so besonders macht ist – man braucht dafür keinen Controller. Das Spiel ist – einer der Ersten Shooter für Kinect – und verspricht eine Menge Spaß.

Mach dich auf den Weg durch die Bunte Farbenwelt von Child of Eden und werde Herr über Monster die immer wieder vor deinem Fadenkreuz auftauchen. Um sie zu beseitigen benutze einfach deine Hand und „berühre“ deine Gegner. Bei dem ein oder anderen bedarf es auch einigen Handbewegungen um sie zu erlegen, also scheu dich nicht davor wie Wild vor deinem Fernseher herumzuspringen. Aber aufgepasst. Jedes Mal wenn du deinen Gegner triffst und er explodiert veränderst du damit dein Umfeld, hinter jeder Ecke könnten die Gegner auf dich lauern – also pass auf!

Mit „Child of Eden“ hat „Q?“ einen ordentlich aussehenden, verrückten Shooter – erstmals für Kinect – aufgetischt, der sehr appetitlich ausschaut. Guten Appetit.

Genug der Schrift, hier gibt es was für Ohren und Augen,

den Chef von Q? bei der Spielpräsentation:

7. März 2011 | Autor:

Schreibe einen Kommentar