News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

BPjM im Indizierungswahn?

Will man sich bei der neuen Regierung einschnmeicheln oder sind einfach einige Angestellte der BPjM aus dem ausgedehnten Sommerurlaub zurück gekehrt? Eine andere Erklärung fällt mir zu der aktuellen Liste der Indizierungen nicht ein, seit gestern befinden sich folgende Spiele  mit auf der Liste:

Liste A:

  • Afro Samurai (US Version)
  • Prototype (EU Version)
  • Red Factuion Guerilla (EU Version)
  • Red Faction 2 (EU Version)
  • Bourne Komplott ( EU Version)

Liste B:

  • Wolverine

Gerade die Indizierung von Red Faction 2, das seit sieben Jahren erhältlich ist, ist mehr ein Witz als alles anderen Beachtenswert auch, dass Wolverine auf Liste B landet und somit eine Beschlagnahmung indirekt empfohlen wird.

30. September 2009 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. Wer weis, vieleicht steckt der eine oder andere Importladen hinter dem Mist, sowas ist ja stark geschäftsfördernd für die Ötzis 🙂

  2. Wie ist denn das jetzt genau? Wikipedia sagt mir:
    „Indizierte Medien dürfen Kindern und Jugendlichen weder verkauft noch überlassen oder anderweitig zugänglich gemacht werden. Sie dürfen nicht mehr beworben werden und nicht im Versandhandel vertrieben werden, es sei denn, es werden Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass der Kunde mindestens 18 Jahre alt ist.“

    Indizierte Games dürfen ja dann aber in Deutschland gar nicht mehr verkauft werden, oder? Wieso denn das? Gelten da andere Regeln?

    Versand aus CH oder A ist dann so halblegal oder wie darf ich das verstehen?

  3. Ja Die Spiele drüfen in Deutschland soweit ich weiß nicht in Läder verkauft werden , aber normal ist man mit Importläden immer auf der sicheren Seite

  4. @ Psychonaut
    Hast die Antwort quasi im Zitat.
    „..es sei denn, es werden Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass der Kunde mindestens 18 Jahre alt ist.”

    Musste einmal für son Online-Shop in Österreich vorab
    den Personalausweis als Beweis zuschicken bevor ich den
    18er Bereich betreten durfte – Ich denk mal das hat damit
    zu tun. Ein Geschäft das nur für Erwachsene gedacht ist
    dürften also theoretisch auch solche Spiele vertreiben..
    Würde ich mal grob behaupten

  5. Ah, danke Tomek.
    Dann ist zum Beispiel bei euch GoW nicht nur indiziert, sondern beschlagnahmt, richtig? Sonst könnte man es ja kaufen in speziellen Läden im Land selber.

  6. Also soweit ich weiß ist Gears of War nur indiziert und nicht beschlagnahmt. Wenn also ein Laden indizierte Titel führt dann könnte er es haben. Da ich aber keinen Videospiele-Laden kenne der einen speziellen ab18-Bereich hat der vom Raum abgetrennt ist muss man bei dem Verkäufer speziell danach fragen. Bei uns in der Stadt gab es mal einen kleinen Videospielhändler der das so gemacht hat. Zur Überprüfung ob ein Spiel indiziert oder beschlagnahmt ist nutze ich den Onlineshop von Spielegrotte denn wenn man da eingeloggt ist sieht man auch indizierte Titel aber eben keine beschlagnahmten Titel. Beschlagnahmte Titel für die Xbox360 sind so Titel wie Dead Rising oder Condemned.

  7. GoW hat keine USK Einstufung bekommen und wurde somit hier nicht offiziell in den Handel gebracht.
    Beide Teile sind ganz normal indiziert, nicht beschlagnahmt.

Schreibe einen Kommentar