News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Battlefield 1943 wird eine Demo bekommen

Eine Demo kann manchmal wirklich was bewirken. Die Wake Island Demo seinerzeit für Battlefield 1942 dürfte ein wesentlicher Grund für den Erfolg der Serie gewesen sein. Und auch Battlefield 1943 wird eine Demo bekommen, was Produzent Gordon Van Dyke den Kollegen von Eurogamer verriet, denn der Spieler soll wissen, wofür er sein gutes Geld ausgeben wird. Im Gegenzug werde es aber keine öffentliche Beta geben.

Auch erfreulich: Für ein verhältnismäßig umfangreiches Spiel wie Battlefield 1943 wird man den Preis mit 1200 MS-Points unter den 1600 möglichen halten. Ob man auch neue (oder vielleicht auch alte) Karten nachliefern wird steht demnach aber noch nicht fest. Die Karte „Coral Sea“ als Community-Unlock einzubauen war nur eine spontane Idee.

Das Spiel, welches ein Remake von Battlefield 1942 mit neuer Grafik und leicht veränderten Gameplay darstellt, wird aller Vorraussicht nach im Sommer diesen Jahres sowohl auf Xbox Live als auch im PSN erscheinen. Ein PC-Version soll später kommen.

20. Juni 2009 | Autor: schmusheep

Schreibe einen Kommentar