News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Bad Company 2 – Limited Edition mit Multiplayer Cheats kommt!

Anders kann man die Zugaben der Limited Edition von Battlefield;  Bad Company 2 nicht bezeichnen die nun angekündigt wurde. Während andere Editionen mit Making Ofs, Soundtrack CDs, Artbooks, Figuren oder auch mal funktionstüchtige Nachtsichtgeräten punkten und einen Mehrwert erzeugen wollen gibt es bei EA in der 10€ teureren Limited Edition (UVP: 79,99€) gerade mal sechs Unlock Codes für Ingame Gegenstände. Bei zweien hält sich der Sinn und Nutzen in starken Grenzen, kann man doch mit der M1A1 SMG und der M1911 Pistole zwei der beliebtesten Battlefield 1943 Waffen freischalten. Wie sinnvoll es sein wird in einem modernen Konflikt mit Waffen aus dem zweiten Weltkrieg anzutreten muss sich erst noch zeigen. Die anderen vier Unlocks haben es dann aber in sich und dürften Käufern der Limited Edition massive Vorteile in den Multiplayergefechten bringen:

Hier die offizielle Beschreibung von EA:

Four vehicle warfare unlocks

* Improved Vehicle Armor – An up-armor package is mounted on all vehicle types, decreasing the effect of both explosive and penetrating warheads, significantly improving vehicle survivability.
* Supreme Vehicle Firepower – Additional weapon packages are mounted for the driver of all armored vehicles, greatly expanding the range of targets the vehicle can successfully engage and destroy.
* Vehicle Motion Sensor – Use this electronics warfare package to locate enemy units in direct proximity to the vehicle.
* Tracer Dart Pistol – This magnetic dart attaches to any vehicle surface, allowing squad members to track, lock on, and fire rockets onto moving targets even beyond line of sight.

29. Oktober 2009 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. „die den Spielern – anders als in der Standardversion – gleich zu Beginn einen Vorteil in Mehrspieler-Partien verschaffen.“

    nix mit cheats.

  2. Du zahlst nich 10€ mehr. Der Preis ist der gleiche. Ausserdem ist BC2 nicht das erste Spiel, wo es sowas gibt. Im ersten Teil hatte man auch direkt zugriff auf die Generals-Waffen wie Artillerie etc.

    Wenn man als Heli so tief fliegt, dass einer den Peilsender anbringen kann, kann man auch gleich mit dem Raketenwerfer draufschießen … nur um mal den Gedanken dahinter zu offenbaren. Einzig den Vehicle Motion Sensor halte ich für „fraglich“, wobei man hier das Problem z.B. in BC1 damit lösen konnte, einfach in die Thirdperson zu schalten und schon sah man, wer da um einen herumwuselt.

  3. @Kith:
    Wenn du das Spiel auspackst und einlegst und hast dann auf einmal Gegner die über stabilere Fahrzeuge mit besseren Waffen verfügen, dich per Radar orten und dich ohne Sichtlinie mit Raketena usschalten blos weil sie 10€ mehr bezahlt haben, was ist das dann?
    Ich nehem an, dass diese Perks nicht unbedingt zu den ersten gehören die freigeschaltet werden sondern das es durchaus einige Tage bis Wochen dauern dürfte bis man als berufstätiger Spieler die entsprechenden Ränge erreicht hat. Also wird der Bonus durchaus eine Weile reichen.

  4. Naja, natürlich haben die Leute einen Vorteil – aber so ist das Leben eben, da die Limited zum gleichen Preis zu haben ist sehe ich da nicht das Prob, auch das man früher oder später auch diese Items haben kann – anders wäre es meines Erachtens gewesen, wenn diese Dinger „Limited“ exklusive wären 😉

    /peace

  5. Also die Info wegen des selben Preises sind interessant, sowohl unser Saturn in der Stadt als auch Wolfsoft haben mir auf Nachfrage gesagt, dass der Preis bei 79,99€ für die CE liegen wird.
    Sollte die LE wirklich den gleichen Preis wie die „Standard Version“ haben und die Codes sozusagen ein kleines Goodie für ALLE Releasekäufer darstellen wäre das natürlich etwas anderes.

  6. „EA-Studio DICE kündigte heute die Veröffentlichung einer Limited Edition von Battlefield: Bad Company 2 an. Die Limited Edition wird bei teilnehmenden Händlern ab dem 4. März 2010 mit einem besonderen Trumpf aufwarten und ist solange der Vorrat reicht zum gleichen Preis wie die Standardversion erhältlich.“ … ist der Wortlaut der Pressemail. Ich sehe bei Amazon.de auch die Konsolenversion bei 62,99 und die PC bei 49,99 für die Limited.

Schreibe einen Kommentar