News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Activision Blizzard könnte bald Microsoft gehören

Heute gibt es gleich zwei kleine Artikel bezüglich Microsoft. Laut Reuters, reiht sich Microsoft als potentieller Interessent für den Kauf von Activision Blizzard ein. Welch ein Schachzug! Nein, im Ernst. Immerhin wird sehr wahrscheinlich die nächste Konsolen Generation Free 2 Play und Massive Online Gaming basieren. Neben vielen interessanten IP`s, ist es vorallem World of Warcraft und Diablo III, welche ein gigantisches Zugpferd bilden könnten zum Start der nächsten Generation. Aber ich höre lieber auf zu träumen/ spinnen… Wie sieht eure Meinung aus?

11. Juli 2012 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Wenn Microsoft das macht, dann lach ich sie herzhaft aus. Schon allein diese absurde Summe von „bis zu 10mrd $“ für 60% anteil… ne, so doof kann MS nich sein.
    Was hat ActiBlizz denn schon, dass sie eine solche Summer Wert wären? Blizzard macht nix anderes als ihren Diablo, War- und Starcraft kram. Activision selbst hat doch praktisch nur noch CoD vorzuweisen.

  2. Fällt mir grad ein… Sollte MS das machen, wären sie ja praktisch wieder Publisher von Bungie, die ja unbedingt von MS weg wollten…

  3. oh stimmt, bungie wäre dann tatsächlich wieder unter MS Fittichen… irgendwie eine Ironie des Schicksals 🙂

  4. Naja so wenig ich es verstehen kann… CoD verkauft sich ja immernoch wie geschnitten Brot… Und Mann stelle sich das nun mal ExKlusiv vor… :p

    Und die Sache mit Bungie wäre so ziemlich der OberKnaller… Sie gehen zu ActiBlizz und sind dann wieder bei MS… ^^

Schreibe einen Kommentar