News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

2 neue Bundles für Japan

Das es im Land der aufgehenden Sonne nicht immer gut für die Xbox lief ist seit jeher bekannt. Aber auch, dass eben manchmal kleine Wunder geschehen und sich die 360 vor ihrer ewigen Konkurrentin, der PS3, setzten kann. So geschehen zum Release von Halo 3 oder auch zum Ausklang des letzten Jahres, wo das Rollenspiel Tales of Vesperia doch tatsächlich eine Handvoll Fans veranlasste, vor den Läden zu campieren, um sofort ein Exemplar zum Release abgreifen zu können.

Der Glaube, in Japan Erfolg haben zu können, besteht also weiterhin bei Microsoft; Und zwar auch, weil man einige bekannte „Exklusivtitel“ der Playstation an sich ziehen konnte. Darunter auch das kommenden Rollenspiel Star Ocean 4: The Last Hope (Vorerst exklusiv für die 360) und Resident Evil 5 (Das erste Resident Evil auf der Xbox überhaupt). Beide bekommen zum Start in Japan ein Bundle spendiert, welche neben der Konsole und dem Spiel auch den jeweiligen Soundtrack und ein kleines Extra enthalten. Im Falle von RE5 wird es sich um die Special Edition des Spiels handel, wo hingegen SO4 ein Faceplate bekommen wird.

Bleibt also nur ein kurzer, neidischer Blick und die Hoffnung, das MS angesichts der in Europa gut laufenden Verkäufe der PS3 vielleicht auch mal ein interessanteres Bundle als Sonic und Kung Fu Panda anbietet.

Quelle

6. Januar 2009 | Autor: schmusheep

Kommentare

  1. Absolut!
    Die Bundels die in Europa rauskommen sind ein Witz…
    Kung Fu Panda – Wuuhuuu!
    hätt ich da noch keine 360 gehabt hätt ich bei dem Spiel sofort zugeschlagen …

  2. Ich hab mir ne 2te 360 nur deswegen geholt :ugly

    Ne, schmarn.
    Ich finds schon bissle dreist dass die Amis uns deutschen immer benachteligen ._.

Schreibe einen Kommentar