News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Xbox One April-Update Preview und neue Details

Heute startet Microsoft wieder in die nächste Runde der Xbox One Updates und lädt euch dazu ein, die neuen Funktionen des April-Updates zu testen. Also los, guckt in eurer Xbox Live Nachrichten-Postfächer ob ihr benachrichtigt wurdet, ich habe meine Einladung heute morgen erhalten.
Außerdem gibt es neue Details, was im Update enthalten sein wird:

  • Spiele und Apps und Updates – Eine Fortschrittsanzeige wird euch über den Status eurer Speicherstände informieren. Auch wird nun angezeigt, wenn Spiele oder Apps aktualisiert wurden.
  • Verbesserte Freunde – Die „Freund xy ist online“-Benachrichtigungen kommen zurück. Die Nutzer haben lange gequengelt und nun ist es wieder da.
    Außerdem werden Freunde, die sich gerade in einem Multiplayer-Match befinden, besonders gekennzeichnet und ihr könnt die beliebtesten Apps eurer Freunde einsehen.
  • Blu-ray 50 Hz Videoausgabe-Support – Anscheinend hatten einige in Europa Probleme mit Inhalten die in 50 Hz laufen, dieses wird nun behoben.
  • Verbesserung der Sprach- und Bewegungserkennung von Kinect.
  • Verbesserte Videoqualität beim aufnehmen von Spielinhalten mit Game DVR dank verbessertem Kompressionsalgorithmus.
  • Neue Audio-Setting, mit denen man jetzt einstellen kann, wie sehr Kinect die Lautstärke heruntersetzt, wenn Kinect zur Kommunikation genutzt wird.

Xbox One’s Next Wave of Features

18. März 2014 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Also was die erste Verbesserung sein soll verstehe ich nicht denn wenn eine App aktualisiert werden will dann sagt sie das wenn sie gestartet wird und eine Benachrichtigung darüber sehe ich auch oben links. Alle anderen Punkte finde ich eigentlich auch nicht so interessant da sie mich nicht so betreffen. Ich hoffe nur das die „Freund XY ist online“ Anzeige auch weiterhin abschaltbar sein wird und man jetzt nicht das andere extrem gewählt hat. Ich vermute spätestens wenn die ersten an die 500 Freunde oder mehr haben und dann jede Minute einer Online geht werden diese dann die Benachrichtigung wieder abstellen. Auf der 360 habe ich die Option gewählt das ich nur benachrichtigt werde wenn ich auf dem Dashboard bin auch wenn ich das bei meiner Anzahl an Freunden nicht unbedingt bräuchte.

    Über Kinect kann ich mich aber bisher nicht beschweren denn auch wenn ich es bisher nur für die Sprachsteuerung genutzt habe finde ich die Erkennung echt gut bisher und ich wüsste nicht was man da jetzt verbessern kann. Das einige was bei mir hackt ist das ich mir die Kommandos nicht merken kann und das da vielleicht auch alternative Kommandos erkannt werden die mehr dem Sprachgebrauch entsprechen.

    Ich persönlich würde mich über mehr Auflösungen so wie es bei der 360 der Fall ist freuen. Außerdem wäre eine Medienausgabe verschiedenster Codecs hilfreich sodass ich wieder Videoaufnahmen vom USB-Stick auf der One gucken könnte so wie ich es bisher auf der 360 konnte. Desweiteren würde ich mich über das Speicherplatzerweiterungsfeature freuen auch wenn ich den zusätzlichen Platz noch nicht bräuchte aber das wäre wenigstens mal was neues was es so auf der 360 noch nicht gab.

  2. Ich denke, man wird zwischen „Alle Benachrichtigunen“, „Nur Favoriten“ und „Aus“ wählen können. Ich bin mir nicht sicher, ob ichs überhaupt einschalte, hab mich an die Ruhe auf der Xbox One eigentlich sehr gewöhnt^^. Wenn überhaupt, dann lasse ich mich nur für Favoriten informieren.

    Das mit dem anzeigen, dass eine App aktualisiert wurde zielt wohl eher auf den „Instant-On“-Modus der One ab, wo ja Updates von Apps automatisch installiert werden wenn die Konsole im Stand-By ist. Da macht es für mich schon Sinn, über eine Aktualisierung benachrichtigt zu werden.

  3. Achja den Modus gibt es ja auch noch, habe ich ja ganz vergessen. 🙂

    Was aber auch toll wäre ist ein Button mit dem man alle Apps auf einmal aktualisiert denn so muss man dann nicht warten wenn man die App starten will und dann erst aktualisiert wird.

Schreibe einen Kommentar