News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Xbox Insider – Creators Update Preview gestartet

Microsoft lässt ab heute interessierte Teilnehmer des Xbox Insider Programms die erste Version des kommenden Creators Update testen. Wie immer bei allen Updates wird es in Wellen ausgerollt. Das heißt, dass zuerst ausgewählte Nutzer beliefert werde und dann nach und nach mehr Nutzer.

Doch was ist so neu?

In diesem kleinen Video werden einige Funktionen beleuchtet:

Auch Major Nelsons Podcast zeigt den Guide in Aktion:

Und hier noch einmal schriftlich:

Überarbeitete Startseite – Die große Kachel mit dem Spiel, das ihr gerade spielt, ist von uns gegangen. Das einzige Überbleibsel des ursprünglichen Xbox One Dashboards ist jetzt nur noch das Cover des Spiels und der Name. Sehr schade.

Der neue Guide – Man kann ohne Scheu sagen, dass der Guide jetzt ordentlich vollgestopft ist. Durch den einfachen Druck des Xbox Buttons öffnet sich der beschleunigte und massiv aufgebohrte Guide. Über die „Home“ Kachel kommt ihr ins Dashboard, die anderen Kacheln sind wohl selbsterklärend. Unten sind auch noch eure Pins zu finden. Ich bin echt gespannt, wie praktisch das alles ist.

Game DVR und Screenshots – Im Guide gibt es jetzt neben den Shortcuts „X“ und „Y“ auch mit der Menu-Taste die Möglichkeit direkt die Länge der Game DVR Clips einzustellen.

Erfolge Tracker – Auch die Erfolge sind stark überarbeitet im neuen Guide. Ihr könnt die Erfolge-Rangliste einsehen und den neuen Tracker konfigurieren. Dieser blendet ein Overlay ein, der euch dabei hilft Erfolge an denen ihr gerade arbeitet im Auge zu behalten. Sehr praktisch und wirkt auch schon sehr durchdacht.

Cortana – Auch Cortana ist überarbeitet und kann jetzt viel mehr. Auch Erinnerungen anlegen. Na dann.

Mehr Infos während Systemupdates – Während eines Systemupdates wird der Update-Prozess jetzt in drei Schritten eingeteilt und angezeigt. Nette Verbesserung. Auch soll es eine verbessertes System geben, mit dem man über mögliche Updates informiert wird. Ich bin gespannt.

Kleinkram – Zukünftig ist es möglich während des streamens euer Kamerabild frei über das Spiel zu legen.
Es kommen frei wählbare/eigene Spielerbilder. In Major Nelsons Podcast wurde dieses Detail angekündigt, allerdings wird es erst nach der E3 in einem kommenden Preview Update dabei sein.

Mehr Infos und die restlichen Funktionen gibt es natürlich beim Major.

Zum aktuellen Zeitpunkt habe ich das Update noch nicht bekommen, ich hoffe es wird jetzt nicht noch Wochen dauern bis meine Welle an der Reihe ist.
Es gibt auch Änderungen an der Verteilung der Updates, alle Infos findet ihr im Forum und auf Reddit.
Auch die genaueren Release Notes: Forum, Reddit.
Habt ihr das Update schon? Was haltet ihr generell von den neuen Funktionen? Dem Guide? Teilt es mir gerne mit.

23. Januar 2017 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Da hat aber jemand die Finger wund getippt 🙂

    Tests ihr mal fleissig, ich nehm dann die „fertige“ Version ^^

Schreibe einen Kommentar