News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Vorverkauf: Titanfall lässt sich vorladen – Update: Leider doch nicht

„The pre-purchase offer page was posted in error. We apologize for any confusion.“

Via Polygon

Gegenüber Polygon gab ein Sprecher von Microsoft zu verstehen, dass es kein Vorladen für Titanfall geben wird. Der Text wurde aus Versehen gepostet. Schon eine sehr merkwürdige Sache, war alles ja sogar schon passend eingedeutscht. Ein Fall für Galileo Mystery!
Die Detailseite mit dem Vorverkauftext wurde mitlerweile auch von Microsoft gelöscht. Schade.

Alte Meldung:

Vorverkauf: Der volle Preis für diesen Vorverkauf wird Ihnen sofort in Rechnung gestellt. Die Veröffentlichung des Xbox One-Spiels wird für den 13. März 2014 erwartet. Sie können das Spiel bereits vorher von Xbox Live herunterladen, können es aber erst nach Mitternacht am Veröffentlichungsdatum in Ihrem Land spielen.

Titanfall im Xbox Games Store

Steam- und Playstation-Nutzer kennen dieses Feature bereits, Spiele lassen sich vor dem offiziellen Starttermin kaufen und auch schon mal vorsorglich runterladen. Gespielt wird dann am Erscheinungstag pünktlich um 0:01 Uhr.
Titanfall scheint das erste Spiel zu sein, bei dem Microsoft diese Funktion auch auf die Xbox One bringt. Der Multiplayer-Shooter ist übrigens 15,88 GB groß und erscheint am 13. März hier in Deutschland, der digitale Preis im Xbox Games Store ist noch nicht angegeben, er wird aber wohl bei 69,99 Euro liegen.

21. Februar 2014 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Interessant, MS hat die Detail-Seite im Games Store erstmal wieder raus genommen^^ Das Vorlade-Feature sollte wohl erst noch angekündigt werden.

Schreibe einen Kommentar