News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Tschüss Microsoft Punkte – Ab heute wird mit Echtgeld bezahlt

Heute ist es also soweit. Im laufe der nächsten Tag verteilt Microsoft offiziell ein Xbox 360 Update, dass die Microsoft Punkte auf eurem Konto in „Echtgeld“ umwandeln wird. Wenn ihr das nächste Mal etwas kaufen wollt wird der Prozess zur Umwandlung gestartet. Das umgewandelte Guthaben ist dann bis zum 1. Juni 2015 gültig. Zukünftig werdet ihr nur noch Europreise sehen und wenn ihr Punktekarten einlöst werden diese direkt umgerechnet. Dieses hinzugefügte Guthaben ist ein Jahr lang gültig.

Ab Ende des Jahres soll es dann statt Punktekarten Gutscheinkarten, wie im PSN oder iTunes, geben. Natürlich geht auch weiterhin eine Kreditkarte oder Paypal.

Alles weitere erfahrt ihr diesem FAQ.

26. August 2013 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Pingback: GamezGeneration | Xbox Live: Bald wird per Echtgeld bezahlt

  2. Ok also darf man jetzt offiziell über das Update ablästern. Also bis auf dass das Update mein Loginproblem auf der Konsole gelöst hat und sich mein Account jetzt jedesmal beim start automatisch verbindet sehe ich keine Vorteile und somit ist das Update für mich ein Reinfall. Neben der Umsetzung der Währungsumstellung wurden ja auch verbesserungen in der Geschwindigkeit versprochen von denen ich leider nichts sehen kann.

    Ich hoffe das zumindest für das nächste Update, falls es noch eins geben wird, dass daran gearbeitet wird denn gerade jetzt zum Abschluss der Konsolengeneration sollte man dafür sorgen das die Systemsoftware stabil und schnell funktioniert zur not auch mit einem Rückschritt auf das vorherige Dashboard.

  3. Das kann ich echt nur unterschreiben. Das nächste Update sollte sich echt komplett nur um Optimierung und Geschwindkeitsverbesserungen drehen.

Schreibe einen Kommentar