News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Rare Game Director nun bei Sony

George Andreas, ehem. Game Director bei Rare, ist kein unbeschriebenes Blatt und hat bei vielen Spielen führende Entscheidungen getroffen. Nach 16 Jahren Höhen und Tiefen bei Rare und Microsoft, arbeitet Andreas nun als Creative Director bei Sony im Londoner Hauptquatier. Der Gute war u.a. verantwortlich für Kameo, Kinect Sports, Viva Pinata, Project Dark Zero und Banjo Kazooie.

30. Januar 2013 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Was soll er auch noch bei Rare? Die sind ja eh schon seit Jahren tot. Von daher klar das als Mann seines Kalibers da nicht glücklich ist und sich was anderes sucht. Schämt euch, Microsoft.

  2. Naja, ich hoffe wirklich auf eine Re-Installierung von Rare in die Spieleentwicklung. Vielleicht ein Kameo 2? Ok, man darf noch träumen oder… 🙂

Schreibe einen Kommentar