News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Plex kommt morgen auf die Xbox One – Aber erstmal nur für Plex Pass Besitzer

„Plex for Xbox One is available on Tuesday, October 7, to Plex Pass premium subscribers for free in the Apps store on Xbox Live. Plex for Xbox 360 will be available very soon. For those without a Plex Pass, Plex for Xbox One and Xbox 360 will be made available in the future for a one-time fee.“

Plex PR

Der Plex Pass ist ein Premium-Modell, bei dem ihr für 4,99 $ im Monat, 39,99 $ im Jahr oder 149,99 $ für immer Zugang zu einigen kleineren Funktionen bekommt. Unter anderem jetzt auch den Zugriff auf die morgen erscheinende Plex-App.

Plex setzt auf einem Rechner einen DNLA-Server auf und macht es dann möglich, sehr zuverlässig Videos und Filme über das Netzwerk an Empfangsgeräte zu streamen. Bislang funktionierte Plex nur so semi-gut mit den DNLA-Fähigkeiten der Xbox One und Xbox 360. Eine jetzt echte, native App ist ein guter Schritt.

6. Oktober 2014 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Das passt mir ganz ausgezeichnet.
    Ich habe mir nämlich ein Script gebastelt, dass Youtube-Videos von abonnierten Kanälen automatisch runterlädt und ansehen kann ich sie mir dann überall mit Plex. Funktioniert für mich besser als die nervigen Youtube-Apps überall und dem nervigen gebuffer manchmal.
    Vielleicht muss ich mir jetzt einen Plex Pass zulegen, wenn ich anders nicht an die Xbox One App komme…

  2. Aber Youtube hat doch eine App auf der One. Bisher kenne ich Plex nicht und das mit dem Pass hört sich für mich auch erstmal sehr teuer an. Für Streaming von meinem Windows 8 PCs oder Tablet brauche ich auch nicht so ein Gerät denn das funktioniert alles ab Werk.

    Trotzdem werde ich es mir mal angucken wenn das auch ohne teures Abo geht um zu sehen ob es mir wirklich einen Mehrwert bringt den ich jetzt noch nicht sehe.

  3. Klar hat nicht jeder den Use-Case. Für mich ist es eine super allround-Lösung, denn die Plex-Player-Apps gibt es auf jedem meiner Geräte, sei es iPhone, Kindle Fire, (jetzt bald) Konsole, etc. und da sich Plex auch die Abspielposition merkt und die auf die anderen Geräte „synct“ passt sich das alles super ein.

  4. Ja gut dann ist es natürlich praktisch. Ich persönlich bräuchte aber noch nicht einmal die Konsole dafür denn mein TV kann Videos vom PC direkt abspielen.

    Ich finde es nur komisch das wenn es so viele alternativen gibt das diese App dann trotzdem kostenlos funktioniert.

Schreibe einen Kommentar