News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Noch viel mehr Gameplay von Assassin’s Creed 4 Black Flag

Wow, das sieht richtig gut aus. Und wiedermal eine gute Weiterentwicklungen der bekannten Formel.
Gerade das sehr detaillierte Havanna und die nahtlosen Übergänge der Gebiete mitsamt frei begehbaren Schiffen hinterlassen einen fantastischen Eindruck.

14. August 2013 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Die ersten Teile mit Altair und Ezio fand ich noch richtig gut und auch die Story war gut erzählt, ok der ein oder andere Cliffhanger hätten sie sich sparen können aber insgesamt fand ich die gut. Bei Assassins Creed 3 war ich schon nicht mehr ganz so überzeugt denn die Assassinenrolle passte irgendwie nicht wirklich in die Zeit und auch die Umgebung war nicht so schon wie sie beispielsweise in Red Dead Redemption war denn irgendwie wirkte das ganze zu voll. Bei Assassins Creed 4 bin ich vor allem gespannt wie die Hauptstory in der Gegenwart weitergeht und wie es zur Assassinen Story kommt. Außerdem hoffe ich das man es mit den Seeschlachten nicht übertreibt denn ein Assassine auf See ist schon komisch.

    Insgesamt muss ich sagen das mir das Jerusalem Setting am besten gefallen hat denn da war das Outfit wenigstens noch am passendsten.

  2. Teil 1 war für mich bislang der beste Teil – alleine wegen dem Setting. Danach ging es ätzio weiter und die Serie verlor seinen Reiz. Mit dem dritten Teil war ich allerdings total zufrieden und es hat sehr viel Spaß gemacht…

  3. Beim dritten Teil sind sie mir zu schnell durch das Leben von Connor gerannt da hätte man mehr raus machen können. Bei Ezio fand ich es gut wie sich die Geschichte entwickelt hat und das Setting war auch schön finde ich auch wenn ich erst skeptisch war ob ein Assassine nach Italien passt.

Schreibe einen Kommentar