News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Marktplatz 31.12. – Countdown to 2013 Deals + komplette Liste

Am 31.12.:
Skyrim und Oblivion plus DLC günstiger. Nicht schlecht.

Am 30.12.:
Kampfspiele reduziert.

Am 29.12.:
Einige Familienspiele sind heute reduziert.

Am 28.12.:
Absolutes Highlight: Man bekommt das komplette (!) The Walking Dead für 800 Punkte. Wer es jetzt noch nicht hat sollte umbedingt zuschlagen.

Am 27.12.:
Alles Mögliche zu Borderlands reduziert.

Am 26.12.:
Counter Strike für 600 Punkte.

Am 25.12.:
Spart heute bei Kinect und Familienfreundlichen Spielen.

Am 24.12.:
Spart an Heilig Abend an den Trails Spielen und Add-Ons.

Am 23.12.:
Kurz vor heilig Abend drei kleine Arcades reduziert. Deadlight sollte man auf jeden Fall ins Auge fassen, die anderen kenne ich nicht.

Am 22.12.:
„Nur“ Tony Hawk’s Pro Skater reduziert heute.

Am 21.12.:
Heute gibt es Rockstar-Spiele. Ziemlich gute Schnäppchen, aber man hat halt keine Disk.

Am 20.12.:
Ein Paar Arcade Spiele und Rayman Origins. Mark of the Ninja könnte interessant sein bei dem Preis.

Am 19.12.:
Heute gibt es also wirklich reduzierte Lego Spiele. Zugreifen.

Am 18.12.:
Noch ein paar virtuelle Güter shoppen, bevor die Welt untergeht. Beim Major gibt es die Liste

findige Leute haben wohl die ganze Liste ausgegraben die zeigt, was bis zum 31.12. so alles reduziert sein wird

31. Dezember 2012 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Mark of the Ninja wird geholt, bei Fez & Trine 2 sollte bei dem Preis auch jeder zugreifen. 😀

  2. Ich habe mich bei dieser Aktion mit den Legospielen eingedeckt denn obwohl ich die Spiele allgemein sehr interessant finde hatte ich bisher nur Lego Indiana Jones und Lego Batman was beides wohl mal bei Konsolen beilag und bei der Spielegrotte auch so verkauft wurde. Jetzt habe ich mir dann auch noch den Rest der Spiele die angeboten wurden gekauft, selbst Harry Potter und Lego Star Wars 3 von denen ich die Vorlagen überhaupt nicht kenne. Merkwürdig fand ich allerdings die Preisgestaltung denn das ein Indiana Jones 1 hier in Deutschland mehr gekostet hat als ein Indiana Jones 2 fand ich schon komisch aber zum Glück brauchte ich ja nur Indiana Jones 2. Insgesamt fand ich diese Aktion diesmal sehr gelungen trotzdem hoffe ich das Microsoft die Preise öfters mal aktualisiert denn ansonsten sind die Preise doch leider sehr stabil und da kosten Spiele im Laden meistens weniger obwohl mehr dabei ist. Wenn das Problem dann behoben ist könnte es sogar irgendwann mit einer reinen Downloadkonsole klappen.

Schreibe einen Kommentar